Show Less
Restricted access

Interkulturelle Literatur in deutscher Sprache

Zehn Autorenporträts

Series:

Carmine Chiellino and Szilvia Lengl

Von Sprachwechslern im Kontext der Einwanderung und des politischen Exils auf den Weg gebracht, hat die interkulturelle deutschsprachige Literatur im Laufe von mehr als fünf Jahrzehnten eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht, deren Ausdruckspotential bei weitem noch nicht erschöpft ist. Ihre thematische und ästhetische Vielfalt ist primär auf die Herkunftssprachen und -kulturen sowie existentiellen Erfahrungen der daran beteiligten Sprachwechsler zurückzuführen, die sich auf die deutsche Sprache und Kultur als Werkzeug und Raum ihres Schreibens vorbehaltlos eingelassen haben. In dem vorliegenden Band werden folgende 10 Dichter und Romanciers exemplarisch vorgestellt: Cyrus Atabay, Zsuzsa Bánk, Artur Becker, Franco Biondi, Libuše Moníková, Terézia Mora, José F.A. Oliver, Yoko Tawada, Galsan Tschinag und Aglaja Veteranyi.
Show Summary Details
Restricted access

Cyrus Atabays Werdegang als interkultureller Dichter in deutscher Sprache

Extract



I. Prämisse

Anhand der aktuellen Forschungsergebnisse lassen sich einige Literaturklassiker des XIX. Jahrhunderts wie der russischsprachige Ukrainer Nikolai Gogol oder der englischsprachige Pole Joseph Conrad zu den Vorläufern der interkulturellen Literatur in Europa zählen, selbst wenn sie weiterhin als russischer bzw. englischer Schriftsteller mit ukrainischer bzw. polnischer Herkunft bezeichnet werden. Zu ihrer vollen Entfaltung ist die interkulturelle Literatur Europas jedoch erst im Lauf des XX. Jahrhunderts gekommen und zwar aufgrund folgender schmerzhafter kultur-historischer Ereignisse:

–   Kolonialistische Aggression gegen Afrikas und Asiens Völker durch europäische Länder wie Großbritannien, Frankreich, Italien und Russland.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.