Show Less

CIUTI-Forum 2008

Enhancing Translation Quality: Ways, Means, Methods

Edited By Martin Forstner, Hannelore Lee-Jahnke and Peter A. Schmitt

Quality assurance has been a major issue in Higher Education discourse during the past decade. Evaluations, accreditations and assessments have almost become standard procedures within the framework of translation studies. This quest for quality has not only to integrate market needs and new market requirements, but also novel strategies in training – whereby training learners and trainers has to be given equal attention.
Translation quality has become a key issue in the interlinguistic and intercultural communication market as well as in the translator education environment. It has to be looked upon as a multifaceted issue to which all major players have to contribute: institutes of higher education, labor market and individual translators.
Within the framework of the CIUTI FORUM 2008, the speakers emphasized the different aspects of quality from the point of view of the trainer, the professional and the market. This volume tries to highlight all those quality issues from an international, interdisciplinary and multifaceted perspective.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Zur Einführung: Qualitätssicherung als Aufgabe IX

Extract

Zur Einführung: Qualitätssicherung als Aufgabe Seit einigen Jahren bemüht sich die CIUTI, der inzwischen 33 Hoch- schulinstitute angehören, den Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen ausbildenden Instituten und Vertretern der translatori- schen Berufswelt in regelmäßigen Treffen zu organisieren. Das CIUTI FORUM 2008 stand unter dem Motto Enhancing Trans- lation Quality: Ways, Means, Methods. Die Vortragenden soll- ten darlegen, wie Qualität und Qualitätssicherung im Bereich von Übersetzen und Dolmetschen bewertet, gefördert oder gesichert werden könnten. Daß diese Fragen Gegenstand des Interesses auch der politischen Öffentlichkeit sind, zeigten die Eröffnungsworte von Mauro Dell’Ambrogio (Staatssekretär für Erziehung und For- schung der Schweiz) und Laurent Moutinot (Präsident des Staats- rates der Republik Genf) und die Ausführungen der Vertreter der Europäischen Kommission, Marco Benedetti (Generaldirektion Dolmetschen) und Karl-Johan Lönnroth (Generaldirektion Überset- zen, vertreten durch George Vlachopoulos), und des Präsidenten des European Language Council, Wolfgang Mackiewicz. Das Wort ergriffen auch Vertreter der Vereinten Nationen (Genf) und inter- nationaler Organisationen der Translatoren (Benoît Kremer für AIIC und Peter Krawutschke für FIT, Geneviève Seriot für Inter- national Association for Conference Translators), aber auch zahl- reicher Teilnehmer aus der translationsbezogenen Berufswelt. Aus der großen Zahl der Vorträge werden nunmehr ausgear- beitete Beiträge in vorliegendem Band CIUTI FORUM 2008 vor- gelegt, die verschiedene Aspekte der Qualitätssicherung beleuch- teten. Bekanntlich wurden Hochschulinstitute, die Übersetzer und Dolmetscher ausbilden, in den letzten Jahren Evaluationverfahren unterworfen, doch waren die dabei...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.