Show Less

Rationalität und Formen des Irrationalen im deutschen Sprachraum

Vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Series:

Edited By Gabriela Antunes, Sonia Goldblum and Noémie Pineau

Die Beiträge dieses Bandes richten einen umfassenden, interdisziplinären Blick auf das Thema des Rationalen und des Irrationalen im deutschen Sprachraum. Um dem Phänomen näher zu kommen, werden die Ausdrucksformen dieses Begriffspaares vom Mittelalter bis in die Gegenwart pluriperspektivisch herausgearbeitet. Bemerkenswert ist die allgegenwärtige Aktualität des Themas sowie dessen Vielfalt an Facetten, Bedeutungen und Auswirkungen. Dabei fungiert das irrational Erscheinende oft als dasjenige Element, das die Existenz des Rationalen überhaupt erst ermöglicht. Dieses von Nachwuchswissenschaftlern getragene und herausgegebene Projekt geht zurück auf einen deutsch-französischen Workshop, der 2010 an der Universität Straßburg stattgefunden hat und die Wechselbeziehungen von Rationalität und Irrationalität zum Thema hatte. Der vorliegende Band wird durch weitere Beiträge zu diesem Thema ergänzt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort ..........................................................................................................1 I. Theoretische Grundlagen der Rationalitätsdebatte Gabriela ANTUNES Der Traum der Vernunft. Der mittelalterliche Wissenschaftsdiskurs gegenüber dem Monströsen .........................................................................11 Stephan LAUF «Salto Mortale» oder «projectio per hiatum irrationalem»? Zur Funktion des Irrationalem bei Jacobi und Fichte ..................................27 Anja GERIGK Möglichkeitssinn für Un/Vernunft. Literarische Utopien in Aufklärung und Klassischer Moderne. Schnabel – Heinse – Scheerbart – Musil ..........41 Robert KRAUSE Gedankengebäude und Seelengleichnis. Nietzsches Architekturmetaphern ...57 Naomi WOLF «Übersinnliche Tatsachen». Die Rationalität des Okkulten um 1900 .........73 Christopher MEID Mythisierung und Spiritualisierung. Irrationalistische Europa-Konzeptionen in Alfons Paquets Reisebericht Delphische Wanderung (1922) ...............................................89 Arvi SEPP «Cogito ergo sum homo». Victor Klemperers moralische Orientierung an Rationalismus und Aufklärung ........................................ 103 VIII Inhaltsverzeichnis II. Literatur und Kunst im Spiegel der Vernunft Björn REICH Eros/Minne. Formen korrumpierter Rationalität ....................................... 121 Stefan HERMES Das Gesetz der Rache. Rationalität und Irrationalität in Goethes Clavigo ... 145 Carmen ULRICH Wahnsinn in der Literatur um 1800. Tassos, Penthesileas und Fräulein von Scuderis Gesten der Umarmung .................................... 159 Steffen GROSCURTH Rationalität und Irrationalität im poetischen Projekt von Gottfried Benn .... 177 Nicolas HESLAULT Les formes du rationnel et de l’irrationnel dans La Grandeur Inconnue (1933) et Le Tentateur (1936) de Hermann Broch. Une approche totalisante de la connaissance ............. 193 Noémi PINEAU Ilse Aichinger: pensée et écriture du réel entre rationalité et irrationalité .................................................................. 207 Philipp HUBMANN Die Logik der Agonie. Zur Kritik der postmodernen Gewalt bei Michael Haneke und Juli Zeh .................... 219 Namensregister .......................................................................................... 235

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.