Show Less

Reisen zum Ich

Ostdeutsche Identitätssuche in Texten der neunziger Jahre

Series:

Monika Hohbein- Deegen

Diese Studie analysiert die Problematik der Identitätssuche ostdeutscher Protagonisten in vier Veröffentlichungen von Autoren aus der ehemaligen DDR. Durch die Handlung des Reisens artikuliert sich deren Suche nach Identität und nach persönlicher Orientierung. Gerade während der gesellschaftlichen Übergangsphase der neunziger Jahre entwickelt sich das Reisemotiv zu einem Merkmal der Gegenwartsliteratur zahlreicher ostdeutscher Schriftsteller, da sie durch das Reisen die Bewegung in den Köpfen ihrer Protagonisten metaphorisch gestalten. Reisen als Ausdruck des Bedürfnisses, eine neue Umgebung zu entdecken, schließt die eigene Neubestimmung durch Positionierung in einer Fremdwelt ein. Somit bedeutet die Fremdbegegnung gleichzeitig eine Neubestimmung der eigenen Person, damit der eigenen Identität. Einer einführenden Untersuchung zu Fragen der ostdeutschen Identität nach 1990 schließt sich die textnahe Untersuchung folgender Autoren und Werke hinsichtlich Sprachgestaltung, Aussage und Textform an: Thomas Rosenlöcher ( Die Wiederentdeckung des Gehens beim Wandern – Harzreise, 1991), Angela Krauß ( Die Überfliegerin, 1995), Irina Liebmann ( Letzten Sommer in Deutschland. Eine romantische Reise, 1997) und Bernd Wagner ( Paradies, 1997).

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis 277

Extract

Literaturverzeichnis Arnold, Heinz Ludwig, Hg. DDR-Literatur der neunziger Jahre. München: edition text + kritik, 2000. ––– u. Frauke Meyer-Gosau, Hg. Literatur in der DDR: Rückblicke. München: edition text + kritik, 1991. Baumgärtel, Bettina. „Interkulturelle Perspektivierung von Identitäts- prozessen in moderner deutschsprachiger Reiseliteratur in Schlag- lichtern.“ Das perspektivierte Ich: Ich-Identität und interper- sonelle und interkulturelle Wahrnehmung in ausgewählten Ro- manen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Bettina Baum- gärtel. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2000. 233-264. Bausinger, Hermann. „Zeitbilder: Schubert-Literaturpreis.“ ndl 487 (1993): 168-175. Beitter, Ursula. „Introductory Remarks.“ Literatur und Identität. Deutsch-deutsche Befindlichkeiten und die multikulturelle Ge- sellschaft. Hg. Ursula E. Beitter. New York: Peter Lang, 2000. ix-xi. ––– Hg. Schreiben im heutigen Deutschland: Die literarische Szene nach der Wende. New York u.a.: Lang, 1997. Benn, Gottfried. „Kleine Aster.“ Gottfried Benn. Gesammelte Werke in acht Bänden (Band 1). Hg. Dieter Wellershoff. Wiesbaden: Limes Verlag, 1960. 7. „Biographie Bernd Wagner.“ glossen 6 (1999). . Blum, Martin. „Remaking the East German Past: Ostalgie, Identity, and Material Culture.“ Journal of Popular Culture 34:3 (Winter 2000): 229-253. Bode, Christoph. „Beyond/Around/Into One’s Own: Reiseliteratur als Paradigma von Welterfahrung.“ Poetica 26:1/2 (1994): 70-87. 278 Bort, Eberhard. „German Identity after Reunification.“ A Question of Identity. Hg. Anne J. Kershen. Aldershot: Ashgate, 1998. 197- 211. Brecht, Bertolt. Gesammelte Gedichte. Bd. 3. Frankfurt/M.: 1976. Brenner, Peter J. Der Reisebericht in der deutschen Literatur: Ein Forschungsüberblick als Vorstudie zu einer Gattungsgeschichte. Tübingen: Max Niemeyer, 1990. ––– Hg. Der Reisebericht: Die Entwicklung einer Gattung in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.