Show Less
Restricted access

Wissenstransformationen in fiktionalen Erzähltexten

Literarische Begegnungen mit jüdischer Erinnerungskultur im Werk von Jorge Luis Borges, Mario Vargas Llosa und Moacyr Scliar

Series:

Corinna Deppner

Wissenstransformationen in fiktionalen Erzähltexten am Beispiel von Jorge Luis Borges, Mario Vargas Llosa und Moacyr Scliar belegen ein für die Literatur maßgebliches Verständnis dynamischer Allelopoiese, in welchem historisches und kulturelles Wissen nicht als feststehendes Archiv, sondern als Prozess behandelt wird. Nicht abwechselnde, sondern nebeneinander stehende Aussagen und Aggregatzustände der Schrift leiten zu einem Mehrfachsinn der Textstruktur über. Eine daraus resultierende mehrdimensionale Rezeption stellt Transformationsforschung und jüdische Erinnerungskultur in einen gemeinsamen Deutungshorizont. Die jüdische Tradition kultiviert ausgehend von ihrem Verständnis einer mündlichen und einer schriftlichen Thora Paradigmen, die literarischen Transformationsprozessen zuträglich sind.

Show Summary Details
Restricted access

IX. Literaturverzeichnis

Extract

← 438 | 439 →

IX.  Literaturverzeichnis

Die bibliographischen Angaben sind alphabetisch und nach Erscheinungsdatum der zitierten Ausgabe sortiert. Die erstgenannte Jahreszahl bezieht sich auf die zitierte Ausgabe, die an zweiter Stelle genannte auf das Entstehungsdatum bzw. auf das Jahr der Erstveröffentlichung. Ausnahmen sind die zitierten Werke von Aristoteles und Platon: in ihrem Fall entspricht die zweite Angabe der Datierung ihrer Lebzeit. Aufgrund der verkürzten Zitierweise in den Fußnoten, sind Quellennachweise, die sich bezüglich Nachname und hinzugefügtem Veröffentlichungsdatum nicht unterscheiden, nach a, b und c geordnet.

IX.1  Primärliteratur

Borges, Jorge Luis (1985/1984): „Coloquio“, in: Jorge Luis Borges/ Italo Calvino/ Carlos García Gual/ Luis Alberto de Cuenca/ Rafael Llopis/ Antonio Rodríguez Almodóvar/ Gonzalo Torrente Bellester, Literatura fantástica, Madrid: Ediciones Siruela, S. 13–36.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.