Show Less
Restricted access

Translation and Meaning. New Series, Vol. 2, Pt. 2

Series:

Edited By Łukasz Bogucki, Barbara Lewandowska-Tomaszczyk and Marcel Thelen

The volume contains a selection of articles on current theoretical issues in audiovisual translation, translator training and domain-specific issues. The authors are experts in their fields from renowned universities in the world. The book will be an indispensable aid for trainers and researchers, but may be of interest to anyone interested or active in translation and interpreting. A companion volume in this series contains articles on Translation Studies and literary translation.

Show Summary Details
Restricted access

Geht es mit der Wirtschaft rauf oder runter? Deutsche und polnische Börsenberichte aus Sicht der Linguisten

Extract



Abstract: Die so genannten Börsianer pflegen ihre eigene Sprache. Sie ist jedoch meist von Anglizismen geprägt. Lange waren “Broker” “bullish”, das “Sentiment” am “Market” war gut. Heutzutage gibt es eine “Correction” der “Estimates” für die “Tradingrange” des “Benchmark-Index”. Neulich begann das “Tech-Bashing”, das “Selling-on-Figures” und schließlich kommt es zu “Downgrades” verschiedener “Key-Player”. Der “Sell-Off” führt zu neuen “Year-Lows”. Wenn es nach den Experten an der Börse gehen sollte, würde über die Märkte nur in dieser Form berichtet. Denn so reden viele Händler und Analysten. Auch die Börsenberichte, die in verschiedenen Medien veröffentlicht werden und sich der Fachsprache der Börse bedienen sollten, sind lediglich ein Echo der Gesellschaft und passen sich der Rezeptionssituation an. Dagegen wehren sich aber die Sprachpuristen, die meist hartnäckige Bekämpfer u.a. der Anglizismen sind.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.