Show Less
Restricted access

Der inklusive Blick

Die Literaturdidaktik und ein neues Paradigma

Series:

Daniela A. Frickel and Andre Kagelmann

Das neue bildungspolitische Paradigma der Inklusion fordert die Literaturdidaktik heraus, ihre Theorien, Inhalte und Methoden einer Revision zu unterziehen. Es gilt, Grundlagen und Konzepte zu entwickeln, die Prozesse inklusiver Realisation fundieren und gestalten. Die Beiträge in diesem Band zielen auf einen interdisziplinären Dialog zwischen der Fachdidaktik Deutsch und der Förderpädagogik sowie zwischen der Literatur- und Sprachdidaktik und loten die Herausforderungen und Möglichkeiten einer ’inklusiv denkenden und agierenden‘ Literatur- bzw. Deutschdidaktik mehrperspektivisch und fächerübergreifend aus.

Show Summary Details
Restricted access

Kerstin Ziemen - Inklusive Didaktik – Herausforderungen und Perspektiven

Extract

| 103 →

Kerstin Ziemen (Köln)

Inklusive Didaktik – Herausforderungen und Perspektiven

Abstract: Inclusion emerges the chance to conceive and provide individual learning opportunities for children and adolescents. Inclusive didactic is a general didactic and corresponds to the diversity of children and adolescents as well as the diversity of school subjects. It comprises elementary education and adult education beyond the school context. The crucial question concerns the means to include children and adolescents in all subjects/objects. Therefore the “development logical didactics” (Feuser) offers a theoretically sound model.

1 Einleitung

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.