Show Less
Restricted access

Literaturwissenschaftliche Aufbaujahre

Beiträge zur Gründung und Formation der Literaturwissenschaft am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum – ein germanistikgeschichtliches Forschungsprojekt

Series:

Carsten Zelle

Der Band ist ein Beitrag zur Germanistikgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Er rekonstruiert die Gründung und Formation der Literaturwissenschaft am Germanistischen Institut der 1965 eröffneten Ruhr-Universität Bochum. Vorgestellt werden die ›Gründungsprofessoren‹ Ingrid Strohschneider-Kohrs – erste germanistische Lehrstuhlinhaberin der BRD –, Hans Joachim Schrimpf, Klaus Günther Just und Paul Gerhard Klussmann. Weitere Beiträge gelten der Bochumer Neugermanistik in der Studentenbewegung, ihrem Ausbau bis Mitte der 80er Jahre mit Komparatistik, Literaturdidaktik und Sozialgeschichte sowie prägenden Sammlungen und Institutionen. Verzeichnisse der Schriften, Lehrveranstaltungen und Doktoranden sowie maßstabsetzende Aufsätze der frühen Bochumer Neugermanisten werden dokumentiert.

Show Summary Details
Restricted access

Der Schriftsteller als öffentliche Person. Zur Krise der Wertmaßstäbe

Extract



Vorbemerkung: Simon Dapprich und Denise Schneider

Hans Joachim Schrimpf veröffentlichte den Aufsatz »Der Schriftsteller als öffentliche Person. Zur Krise der Wertmaßstäbe« 1974 in der Beilage Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) zur Wochenzeitschrift Das Parlament. Er beruht auf einem Vortrag, den Schrimpf im November 1973 vor dem ›Freien Deutschen Hochstift« in Frankfurt am Main gehalten hat und der daher, wie Schrimpf betont, »unabhängig« von dem am gleichen Publikationsort zuvor eingerückten Beitrag »Der Schriftsteller und die Politik« von Benno von Wiese stehe, allerdings auf gemeinsame Diskussionen zu diesem Themenkomplex zurückgehe, in denen »Satz und Gegensatz, Spruch und Widerspruch« zwischen seinem »verehrten Lehrer« und ihm sich gegenseitig stimuliert hätten (Originalpag., 3, Fn. 1). Diese Anmerkung, die thematische Distanz und persönliche Nähe zu von Wiese erkennen lässt, ist im Wiederabdruck in der Aufsatzsammlung von 1977, in der die Überschrift des Zeitschriftenartikels als Titel fungiert, weggefallen. Der ursprüngliche Aufsatz in APuZ weist auch einige wenige weitere Unterschiede zu seinem Wiederabdruck im Sammelband auf. Im Erstdruck fehlt einerseits ein Hinweis auf die historische Funktion der Ausbildung eines autonomen Kunstbegriffs im II. Kapitel, anderseits fügte Schrimpf im Wiederabdruck ein weiteres Beispiel für Schillers Emanzipationsanspruch der Kunst und zusammenfassende Absätze über Heines Literaturverständnis und das Literaturverständnis in der Juli-Revolution von 1830 ein. Dementgegen weist der Erstdruck zusätzliche Verweise und Fußnoten zu zeithistorischen Debatten auf, z. B. in Fußnote 28, die im Wiederabdruck fehlen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.