Show Less
Restricted access

Sprache in Rede, Gespräch und Kommunikation

Linguistisches Wissen in der Kommunikationsberatung

Series:

Edited By Marcel Dräger and Martha Kuhnhenn

Die hier versammelten Aufsätze verdeutlichen anhand konkreter Anforderungen und Erfahrungen aus der Kommunikationspraxis, wie linguistisches Wissen zur Bewältigung kommunikativer Herausforderungen und zur Entwicklung der Kommunikationskompetenz beiträgt. Sie unterstreichen das Potenzial angewandter linguistischer Forschung für den Transfer in Beratungs- und Trainingssituationen. Gleichzeitig rücken Berufsfelder für Linguistinnen und Linguisten in den Fokus, in denen sich Fachforschung sowie deren praktische Umsetzung ergänzen und bereichern. Sprache, Sprachwissen und Sprachreflexion bieten die Grundlagen für Rhetorikseminare, Gesprächstrainings und für die Kommunikationsberatung. Die Linguistik kann und sollte dazu einen wesentlichen Beitrag leisten mit Publikationen sowie durch die Vermittlung und Anwendung ihrer Forschung.

Show Summary Details
Restricted access

I Linguistisches Wissen in der Kommunikationsberatung – zur Einführung

Extract

ILinguistisches Wissen in der Kommunikationsberatung – zur Einführung

Rhetorikseminare, Kommunikationstrainings oder Gesprächsberatungen erfreuen sich steigender Nachfrage. In allen Fällen sind mit Inhalten zur Sprache und zum Sprechen linguistische Kernkompetenzen gefragt. Doch Erfahrungen zeigen, dass die vermittelten und verwendeten Konzepte oftmals nicht auf fachwissenschaftlichen Erkenntnissen basieren, sondern vereinfachte Methoden und Theorien als Fachwissen etikettiert werden. Die Weiterbildungsbranche als einen gängigen Absatzmarkt für linguistisches Fach- oder Allgemeinwissen zu bezeichnen, wäre vermessen. Ähnlich verhält es sich mit kommunikationsrelevanten Bereichen in der Wirtschaft. Öffentlichkeits- und Kommunikationsabteilungen sind für mittlere und große Unternehmen mittlerweile so selbstverständlich wie eine eigene Personalabteilung. Gleichwohl bleibt fraglich, inwiefern genuin linguistische Erkenntnisse und deren kommunikativer Nutzen dort präsent sind. Für die Kommunikationsberatung, für Kommunikationstrainings und auch für die interne Unternehmenskommunikation gilt: Das Feld wird oftmals nicht von der Sprach- und Sprechwissenschaft, sondern von anderen Disziplinen bestellt; auch weil in vielen praxisrelevanten linguistischen Publikationen an dem Punkt „Was nun zu tun wäre“ Schluss ist. Der vorliegende Sammelband setzt an diesem Punkt an und fokussiert linguistische und sprechwissenschaftliche Erkenntnisse, Methoden und Modelle, die für die Kommunikationspraxis produktiv sind. Im Fokus stehen dabei Weiterbildungen in verschiedenen beruflichen Kontexten (Medien, Wirtschaft, Hochschulen etc.), interdisziplinäre Zusammenhänge und linguistische Kommunikationsstrategien im wirtschaftlichen Sektor.

Angesichts der teilweise prekären Anstellungsbedingungen für Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler an der Universität sehen wir in den genannten Bereichen Möglichkeiten, linguistische Forschung mit einer lebensunterhaltenden und gleichzeitig linguistiknahen Besch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.