Show Less
Restricted access

Die Steuerung von Liquiditätsrisiken im Aktienrecht und Bankaufsichtsrecht

Series:

Julius Brandt

Die Studie schließt eine Forschungslücke, indem sie umfassend die aktienrechtlichen Risikomanagementpflichten von Vorstand und Aufsichtsrat im Umgang mit Liquiditätsrisiken untersucht. Sie umfasst auch die aktienrechtlichen Pflichten bei einer Delegation von liquiditätsrisikobehafteten Geschäftsaktivitäten und -prozessen. Ausgangspunkt ist die Rechtsprechung, die im Nachgang zur Finanzkrise der Jahre 2007–2009 ergangen ist. Im Weiteren geht der Autor den Fragen nach, ob, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang die bankaufsichtsrechtlichen Regelungen zur Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit von Kreditinstituten «de lege lata» eine Schrittmacherrolle bzw. eine Ausstrahlungswirkung für den aktienrechtlichen Pflichtenrahmen außerhalb des Bankensektors haben.

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Adler/Düring/Schmaltz: Rechnungslegung und Prüfung der Unternehmen, 6. Aufl., Stuttgart 1994–2001 (zitiert als: Adler/Düring/Schmaltz, Rechnungslegung und Prüfung).

Albert, Anja, A.: Bankenaufsichtliche Regulierung des Liquiditätsrisikomanagements, in: Zeranski, Stefan (Hrsg.), Ertragsorientiertes Liquiditätsrisikomanagement, 2. Aufl., Heidelberg 2010, S. 83 ff. (zitiert als: Albert, Bankenaufsichtliche Regulierung Liquiditätsrisikomanagement).

Amelung, Ulrich; Kaeser, Christian: Cash-Management-System in Konzernen, DStR 2003, 655 ff.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.