Show Less
Restricted access

Die Dreiecksbeziehung der Arbeitnehmerüberlassung im Betriebsübergang des Entleiherbetriebs

Series:

Nadine Uhlig

Seit der Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Albron Catering besteht gesteigerte Unsicherheit über die Rechtsfolgen der Veräußerung eines Betriebs, in welchem auch Leiharbeitnehmer beschäftigt werden: Geht nach § 613a BGB die Beziehung zwischen entleihendem Veräußerer und Leiharbeitnehmer auf den Betriebswerber über? Wächst der Leiharbeitnehmer beim Betriebserwerber in ein Stammarbeitsverhältnis hinein? Oder geht begleitend zum auf den Betriebserwerber übergegangenen Beschäftigungsverhältnis das Arbeitnehmerüberlassungsverhältnis über? Wie endet dieses, wenn es nicht übergeleitet wird? Auf diese im Schrifttum kontrovers diskutierten Fragen liefert das Werk sowohl für das europäische als auch für das deutsche Recht Antworten und entwirft ein stimmiges Gesamtbild.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit wurde im Wintersemester 2014/2015 abgeschlossen und im Wintersemester 2015/2016 als Dissertationsschrift von der Juristenfakultät der Universität Leipzig angenommen. Die Arbeit wurde während meiner Beschäftigung als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht der Universität Leipzig bei Herrn Prof. Dr. Burkhard Boemke begonnen und während meiner anschließenden Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Arbeitsrecht der Sozietät CMS Hasche Sigle fortgesetzt und beendet.

Gewidmet ist die Arbeit meinen Eltern, Cornelia und Mario, denen ich für die jederzeit gewährte Unterstützung danke.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.