Show Less
Restricted access

Der unbekannte Erbe

Professionelle Erbenermittlung in Deutschland und grenzüberschreitend am Beispiel der Russischen Föderation

Series:

Anastasia Schreiber

Gegenstand der Untersuchung ist die rechtliche Aufarbeitung der professionellen Erbenermittlung in Deutschland und in Russland. Professionelle Erbenermittler werden tätig, wenn Unklarheit über die Person oder den Aufenthalt des Erben besteht. Wird der Erbe gefunden, verlangt der Erbenermittler von ihm regelmäßig eine Gegenleistung für die Hergabe näherer Informationen und die Abwicklung des Erbfalls. Weigert sich der Erbe, einen Vertrag mit dem Ermittler abzuschließen oder das Honorar zu entrichten, folgen daraus zahlreiche Rechtsprobleme. Diese werden komplex, wenn die Ermittlungen über die Grenze führen.

Show Summary Details
Restricted access

§ 4 Der professionelle Erbenermittler und das Nachlassgericht

Extract



Wird ein professioneller Erbenermittler tätig, will er für seine Tätigkeit honoriert werden. Denn mit der Erbenermittlung verdient er (haupt-)beruflich in der Regel seinen Lebensunterhalt. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, gegen wen er welche Zahlungsansprüche hat und wie er sie durchsetzen kann. Um diese Frage beantworten zu können, müssen zunächst die Rechtsverhältnisse zwischen dem Erbenermittler und denjenigen, die ihn für die Ermittlung einschalten, rechtlich eingeordnet werden.

Wie oben dargestellt,133 kann ein professioneller Erbenermittler von dem Nachlassgericht zur Erbensuche veranlasst werden. Das Gericht ist aber, wie ebenfalls bereits gesehen,134 in erster Linie daran gebunden, einen Nachlasspfleger pflichtgemäß mit der Erbenermittlungsaufgabe zu betrauen. Aus diesem Grund geht es vorrangig um die Konstellation, in der das Gericht die Nachlasspflegschaft zwecks Erbensuche von vornherein einem professionellen Erbenermittler überträgt, um den Anschein pflichtwidrigen Verhaltens135 zu vermeiden. Da dies nicht selten auch in der Praxis der Fall ist,136 sind im Folgenden das Rechtsverhältnis zwischen dem Nachlassgericht und dem Erbenermittler als Nachlasspfleger sowie die daraus ggf. folgenden Ansprüche näher zu erörtern.

I. Rechtsverhältnis zwischen dem Erbenermittler als Nachlasspfleger und dem Nachlassgericht

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.