Show Less
Restricted access

Augustinus von Hippo

Predigten zu den Psalmen I («Sermones» 13–21) – Predigten zu den Psalmen II («Sermones» 22–34) – Einleitung, Text, Übersetzung und Anmerkungen

Series:

Hubertus R. Drobner

Die Bände 11 und 12 der zweisprachigen Ausgabe der «Sermones ad populum» enthalten die 36 Predigten Augustins zu den Psalmen, die außerhalb seiner «Enarrationes in Psalmos» überliefert sind. Sie schließen die Edition der Predigten Augustins zum Alten Testament ab («Sermones» 1–50). Die sechs «Sermones» Denis, Morin und Lambot wurden vollständig neu kritisch ediert, bei allen übrigen zahlreiche (neue) Handschriften konsultiert. In «sermo» Dolbeau 28 (= 20/B) wurden erstmals die neuen Lesarten aus dem Jahr 2003 in Text und Apparat eingearbeitet. 26 Predigten liegen erstmals in deutscher Übersetzung vor. Die Kommentierung erläutert, wie üblich, insbesondere Echtheit, Überlieferung, Chronologie, Struktur, Stil (Rhetorik), historische Daten, biblisches Gedankengut, Theologie und Liturgie.

Show Summary Details
Restricted access

Sermo 28/A (Fransen 1, Moguntinus 24, Dolbeau 9): Predigt des seligen Augustinus über den Psalmvers: Ich sprach in meiner Bestürzung: Jeder Mensch ist ein Lügner (Ps 116,11), und über die Lesung Salomons, wo er sagt: Wenn du dich an den Tisch eines Mächtigen gesetzt hast usw., bis dorthin, wo er sagt: Geht er zum Haus seines Vorgesetzten (Spr 23,1-5 LXX)

Extract

Sermo 28/A(Fransen 1,Moguntinus 24, Dolbeau 9)

Sermo beati Augustini de versu PsalmiEgo dixi in pavore meo omnis homo mendax (Ps 115,2)et de lectione Salomonis ubi dicitSi sederis ad mensam potentis etc.usque ad id quod dixitVadit in domum praepositi sui (Prov 23,1-5 LXX)

Predigt des seligen Augustinus über den Psalmvers:Ich sprach in meiner Bestürzung: Jeder Mensch ist ein Lügner (Ps 116,11),und über die Lesung Salomons, wo er sagt:Wenn du dich an den Tisch eines Mächtigen gesetzt hast usw.bis dorthin, wo er sagt:Geht er zum Haus seines Vorgesetzten (Spr 23,1-5 LXX) ← 1041 | 1042 →



Ort: unbekannt

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.