Show Less
Restricted access

Räume der Romania

Beiträge zum 30. Forum Junge Romanistik

Series:

Corinne Fournier Kiss, Nadine Chariatte and Etna R. Krakenberger

Das Konzept des «Spatial Turn», in den 1980er Jahren durch Edward Soja geprägt, drückt das neue Bewusstsein aus, dass der Raum jeder Produktion von Wissen vorausgesetzt ist. Der vorliegende Sammelband knüpft an diese Bewegung von Wiederentdeckung und Aufwertung des Raumes an. Er bringt zum Vorschein, dass der Raum in der Kultur-, in der Literatur- und in der Sprachwissenschaft sowie in der Fachdidaktik immer einen wichtigen Platz eingenommen hat. Dafür greifen die Beiträge beispielsweise literarische Werke von Flaubert, Bassani, Petrarca, Moscona, Corneille, Góngora und Kundera auf, diskutieren Medien wie Film und Werbung und untersuchen Orte des Sprachkontakts und der Sprachentwicklung.

Show Summary Details
Restricted access

Französisch aus SchülerInnensicht: Zur Unterscheidung zwischen der Abwahl der französischen Kultur und Sprache und der Abwahl des institutionalisierten Faches Französisch (Matthias Grein)

Extract

Matthias Grein

Französisch aus SchülerInnensicht: Zur Unterscheidung zwischen der Abwahl der französischen Kultur und Sprache und der Abwahl des institutionalisierten Faches Französisch

Abstract Notre recherche est issue de deux constats: l’abandon des cours de français par les garçons lors du passage au second cycle du système d’enseignement et l’image féminine du français auprès de certains élèves allemands. Notre objectif est double: la reconstruction du clivage disciplinaire entre pédagogie et sciences culturelles séparant les éléments institutionnalisés et les éléments culturels et linguistiques du français; et la reconstruction de cette séparation dans les interviews avec des élèves de français. Le clivage disciplinaire se confirme dans l’étude empirique puisque les élèves ne «désélectionnent» pas la langue et la culture françaises mais le sujet institutionnalisé. En conclusion, nous proposerons une réflexion sur l’intégration méthodologique des perspectives.

1. Einleitung

In diesem Beitrag beschäftige ich mich mit der Frage, ob eher das Fach oder die Sprache Französisch abgewählt werden. Die Trennbarkeit von Fach und Sprache aus Perspektive der Schülerinnen und Schülern (SuS) ist gleichermaßen ein Ergebnis der Arbeit wie auch Voraussetzung für das weitere Vorgehen des zugehörigen Dissertationsprojekts (Grein in Vorb.). Daher ist die Rekonstruktion der Rolle von Gender und Französisch in Bezug auf Fach und auf Sprache ein weiterführender...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.