Show Less
Restricted access

Beiträge zum Islamischen Recht XI

Series:

Edited By Irene Schneider and Thoralf Hanstein

Der Band enthält die auf der Jahrestagung der «Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht» (GAIR) im Oktober 2015 an der Universität Göttingen gehaltenen Vorträge. Thema der Tagung war «Genderforschung und Genderfragen im islamischen Recht». Die Vorträge werden ergänzt um zwei weitere, themenrelevante Fachbeiträge. Die Autoren gehen in den Beiträgen zum einen der Frage nach, welche Rolle und Bedeutung die Geschlechterforschung im Recht hat. Zum anderen wird anhand empirischer Beispiele die Geschlechterstellung im deutschen Recht und im islamischen Recht – in Deutschland und in der muslimischen Welt – definiert und diskutiert.

Show Summary Details
Restricted access

Personenstand und Islam in Deutschland

Extract



Vorbemerkung:

Der Personenstand ist die sich aus den Merkmalen des Familienrechts ergebende Stellung einer Person innerhalb der Rechtsordnung einschließlich ihres Namens (§ 1 Abs. 1 PStG).1 Bei den Personenstandsdaten unterscheidet man zwischen allgemeinen Personenstandsdaten2, besonderen Personenstandsdaten3 und sonstigen Personenstandsdaten.4

Unter den Fällen der besonderen Personenstandsdaten sind hier insbesondere von Interesse: Die Eheschließung, die Ehescheidung, die Geburtenregistrierung, die Adoption und die Geschlechtsumwandlung.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.