Show Less
Restricted access

Facebook-Partys und Sicherheitsrecht

Series:

Isabel Hohmann

Die Autorin befasst sich mit den praxisrelevanten Fragen, die eine sogenannte Facebook-Party aus sicherheitsrechtlicher Sicht aufwirft. Sie untersucht, wer unter welchen Voraussetzungen für die Kosten des Polizeieinsatzes haftet, und unterbreitet einen Vorschlag einer konkreten Kostenregelung. Somit stellt dieses Buch einen praxisnahen Leitfaden für sämtliche sicherheitsrechtlichen Fragen rund um eine Facebook-Party dar.

Show Summary Details
Restricted access

C. Ergebnis, Bewertung und Ausblick

Extract

← 194 | 195 →

C.  Ergebnis, Bewertung und Ausblick

Die mediale Aufmerksamkeit, die Facebook-Partys in den letzten Jahren erfuhren, rückte diese immer mehr in das Bewusstsein der Bevölkerung. Auch Personen, die selbst nicht Nutzer des Sozialen Netzwerks Facebook sind, haben zumindest eine – häufig vage – Vorstellung von Bedeutung und Ablauf einer Facebook-Party.

In sicherheitsrechtlicher bzw. polizeirechtlicher Hinsicht gewinnt die Aufgabe an Bedeutung, mit solchen modernen Veranstaltungsformen adäquat umzugehen. Die Erfahrungen zeigen, dass Facebook-Partys vor allem die Polizeibehörden vor neue Herausforderungen stellen. Ziel dieser Arbeit ist es, die sicherheits- und polizeirechtlichen Probleme von Facebook-Partys darzustellen und Lösungsansätze aufzuzeigen. Zusammenfassend kann Folgendes festgehalten werden:

Insgesamt bleibt abzuwarten, wie sich das Phänomen Facebook-Party in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird und vor welche künftigen Herausforderungen die Polizeibehörden noch gestellt werden. Wünschenswert wäre jedenfalls ein kooperatives Vorgehen der Sozialen Netzwerke, speziell des Sozialen Netzwerks Facebook, um die Nutzer auf mögliche Folgen einer Facebook-Party mit einem unbegrenzten Teilnehmerkreis hinzuweisen, damit exzessive, häufig nicht kontrollierbare Massenveranstaltungen mit teilweise nicht vorhersehbaren Folgen nach Möglichkeit in Zukunft vermieden werden.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.