Show Less
Restricted access

Bilingualen Unterricht weiterentwickeln und erforschen

Series:

Edited By Bärbel Diehr, Angelika Preisfeld and Lars Schmelter

Bilinguale Unterrichtsangebote sollen Lernende befähigen, fachliche Inhalte sowohl in der Fremdsprache als auch in der Schulsprache Deutsch zu erarbeiten, damit sie am fachlichen Diskurs in zwei Sprachen teilhaben können. Vorschläge für eine Unterrichtsgestaltung, mit der die doppelte Fachliteralität z. B. in Biologie oder Geschichte angestrebt wird, liegen erst vereinzelt vor. Dieser Band stellt sich den Fragen rund um den Einsatz von zwei und mehr Sprachen im bilingualen Unterricht. Er führt die theoretische Diskussion fort und entwickelt praktische Konzepte für den Unterricht. Der erste Teil des Bandes erörtert eher fächerübergreifende Themen- und Fragestellungen, während der zweite Teil Einblicke in die praxisorientierten Forschungsprojekte der beteiligten Fächer gibt.

Show Summary Details
Restricted access

Der bilinguale Sachfachunterricht historisch betrachtet: Ist er der Königsweg zu Mehrsprachigkeit und zum interkulturellen Verstehen?

Extract



Abstract This paper deals with bilingual education from a historical perspective, characterizing bilingual teaching and learning (CLIL) in Germany since the 1970s as well as the role teacher education played in this development. The question raised in the title of the paper is answered positively: institutionalized bilingual education in Germany has become a methodological concept which highlights a particularly efficient way to develop plurilingualism and intercultural understanding with subject content orientation making a significant contribution to this development.

Vorbemerkung

Der vorliegende Beitrag wurde ursprünglich als Vortrag anlässlich der Eröffnung des Studiengangs Master of Education Bilingualer Unterricht im Juni 2014 an der Bergischen Universität Wuppertal gehalten. Die Druckfassung wurde um einige Aspekte erweitert, allerdings wurde der im letzten Teil auf den spezifischen Kontext dieser Hochschule zugeschnittene Fokus beibehalten. Dies wird vor allem damit begründet, dass die Frage nach einer angemessenen Ausbildung zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer für den bilingualen Sachfachunterricht (BSFU) jetzt in Deutschland schon zum zweiten Male an der Bergischen Universität richtungsweisend beantwortet wurde, einmal im Kontext der traditionellen Lehrerausbildung als Zusatzstudiengang Anfang dieses Jahrtausends und jetzt im Rahmen der Lehrerbildungsreform als grundständiger Masterstudiengang.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.