Show Less
Restricted access

Religion und Politik

Historische und aktuelle Konstellationen eines spannungsvollen Geflechts

Series:

Edited By Jörg Dierken and Dirk Evers

Religion und Politik bilden seit jeher ein spannungsvolles Geflecht wechselseitiger Begründungs- und Abgrenzungsprozesse. Die in diesem Band versammelten Autoren beleuchten historische und aktuelle Konstellationen dieser Prozesse durch die Verschränkung von systematischen und historischen Perspektiven. So reicht die Spannweite der Beiträge von der Frühzeit des Christentums über die Reformation bis hin zu Schelling, Schleiermacher, Troeltsch und Barth, während gleichzeitig aktuelle Debatten u.a. zur Theologie in der DDR, zur Bedeutung der Menschenrechte, zum Konzept der inneren Führung und zur Flüchtlingsdebatte kritisch nachgezeichnet werden.

Show Summary Details
Restricted access

60 Jahre Innere Führung

Extract



Abstract This article examines the current regulations of the guiding principles of the Bundeswehr called Innere Führung (Leadership Development and Civic Education). Thus it analyzes a speech of the Minister of Defense, Dr. Ursula von der Leyen, of the year 2015. Here the politician explains the basic ideas, principles and the history of Innere Führung. Finally, the article focusses on self-reflection which is the main challenge for those theologians and scientists whose task it is to bear the gap between military and civilian convictions.

Die Innere Führung ist die Organisationsphilosophie der Bundeswehr. Sie soll im Bereich einer ‚totalen Institution‘ (Erving Goffman) die Geltung des Grundgesetzes mit seiner Friedensorientierung und dem Schutz der Menschenwürde, mit dem Primat der Politik und der Einbettung in die Gesellschaft sicherstellen. Innere Führung zivilisiert militärische Gewalt. Innere Führung wirkt in vier Dimensionen: Sie bindet den Soldaten – oder seit neuestem auch: die Soldatin – in die pluralistische deutsche Gesellschaft ein; sie bindet ihn oder sie an die Werte und Normen des Grundgesetzes; sie legt fest, wie innerhalb der Bundeswehr gearbeitet und gelebt wird (Recht und soldatische Ordnung); und sie gibt dadurch dem Soldaten bzw. der Soldatin in der jeweiligen kameradschaftlichen Kleingruppe die Motivation für sein Handeln. Vor diesem Hintergrund ist es aufschlussreich zu analysieren, wie seitens der gegenwärtigen Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ursula von der Leyen, das 60. Jubiläum der Entstehung und Implementierung dieser Organisationsphilosophie gewürdigt wurde. Die Untersuchung erfolgt in sechs Schritten:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.