Show Less
Restricted access

Lehren und Lernen mit Bildungsmedien

Grundlagen – Projekte – Perspektiven – Praxis

Thomas A. Bauer and Bernd H. Mikuszeit

Das Buch fasst die Problemstellungen und die Ergebnisse der beiden von der Europäischen Kommission im Programm Lebenslanges Lernen geförderten Projekte «E-Teaching» und «Blended-Learning» zusammen. Dazu erörtern die Beiträge Grundlagen, Perspektiven und theoretische Zugänge von Lehren und Lernen in der Mediengesellschaft und diskutieren einen neuen, mediologischen Zugang zur Theorie von Bildungsmedien, der den Begriff der Wissensvermittlung um den der Wissensverständigung erweitert. Der Band beschreibt und analysiert Projekte und den Einsatz von Bildungsmedien in der pädagogischen Praxis und stellt grundsätzliche Überlegungen an zu Qualitätskriterien und zur Bewertung von Bildungsmedien. Dabei berücksichtigen die Beiträge unterschiedliche Bildungsmedienformate.

Show Summary Details
Restricted access

Herausforderungen des Arbeitsmarktes mit Informations- und Kommunikationstechnologien begegnen (Peter Csizmár / Lívia Kovácsevics)

Extract

| 271 →

Péter Csizmár, Lívia Kovácsevics

Herausforderungen des Arbeitsmarktes mit Informations- und Kommunikationstechnologien begegnen

Flexible und moderne Antworten auf die permanent verändernden Herausforderungen des Arbeitsmarktes. Ein regionales Best-Practice Beispiel zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien

In Zeiten schnell verändernder Technologien, die gesellschaftliche Veränderungen mit sich bringen, kommt regelmäßiger und effizienter Austausch der BürgerInnen, die in der Ausbildung unseren Jugendlichen, sowie in der Integration in die europäische Arbeitswelt eine entscheidende Rolle spielen, eine wichtige Bedeutung zu. Auf Basis diesen Erfahrung- und Wissensaustausches können gemeinsame Lösungsansätze ausgearbeitet werden, die die Zukunftsperspektive haben, einen neuen Zugang für das Lernen und dadurch einen besseren Zugang zur Arbeitswelt zu schaffen. Sei es eine „altmodische“ 40 Stunden Woche, oder ganz flexibel von zu Hause aus an die Bedürfnisse der Einzelnen angepasst, sind wir Alle gezwungen, mehr oder weniger auf die neuen Herausforderungen zu reagieren.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.