Show Less
Restricted access

Lehren und Lernen mit Bildungsmedien

Grundlagen – Projekte – Perspektiven – Praxis

Edited By Thomas A. Bauer and Bernd H. Mikuszeit

Das Buch fasst die Problemstellungen und die Ergebnisse der beiden von der Europäischen Kommission im Programm Lebenslanges Lernen geförderten Projekte «E-Teaching» und «Blended-Learning» zusammen. Dazu erörtern die Beiträge Grundlagen, Perspektiven und theoretische Zugänge von Lehren und Lernen in der Mediengesellschaft und diskutieren einen neuen, mediologischen Zugang zur Theorie von Bildungsmedien, der den Begriff der Wissensvermittlung um den der Wissensverständigung erweitert. Der Band beschreibt und analysiert Projekte und den Einsatz von Bildungsmedien in der pädagogischen Praxis und stellt grundsätzliche Überlegungen an zu Qualitätskriterien und zur Bewertung von Bildungsmedien. Dabei berücksichtigen die Beiträge unterschiedliche Bildungsmedienformate.

Show Summary Details
Restricted access

Multimedia und Berufsorientierung. Die besondere Rolle von Simulationen (Christos Giannoulis)

Extract

| 315 →

Christos Giannoulis

Multimedia und Berufsorientierung. Die besondere Rolle von Simulationen

Aufgabe der Berufsberatung ist es, Jugendliche in Ihrer Suche nach einem Beruf, der ihren Fähigkeiten entspricht, zu begleiten und zu unterstützen. Das ist Voraussetzung, um in den Arbeitsmarkt integriert zu werden oder auftretende Probleme im Berufsleben zu lösen.

Das bedeutet: Berufsberatung und Berufsorientierung können einen Beitrag leisten, Menschen bei der Planung ihrer beruflichen Laufbahn zu unterstützen und aktuelle Entwicklungen zu beobachten und zu evaluieren.

Berufsorientierung ist ein lebenslanger Lernprozess, in dem sich Menschen mit der Arbeitswelt und deren Werten identifizieren müssen. Hierbei werden professionelle Standards erstellt, die Berufsidentität neu definieren und persönliche Entscheidungen trainieren. Dabei wird eine professionelle und persönliche Reife entwickelt. Anhand dieser Grundlagen ist eine professionelle Beratung ein wichtiger Prozess. Das Ziel der Berufsorientierung beinhaltet psychologische, soziale, pädagogische, wirtschaftliche und kulturelle Faktoren.

Ziel dieser Publikation ist es nicht, alle Beratungsmöglichkeiten zu vertiefen. Im Mittelpunkt stehen der Einsatz von IKT und vor allem die Verwendung von Simulationen während des Beratungsprozesses, sowohl in den Phasen der Berufauswahl, als auch bei der Jobsuche und während des Eintritts in den Arbeitsmarkt.

Phasen, die jeder Einzelne bis zur Entscheidungsfindung durchläuft

1) Fantasiephase Diese Phase wird beeinflusst von den ersten schulischen Erfahrungen und Fantasien des Kindes, basierend auf emotionaler und nicht auf realer Ebene z.B. Pilot, Arzt, Sängerin. Diese Wahrnehmungen über den...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.