Show Less
Restricted access

Symbolon

Gesellschaft für wissenschaftliche Symbolforschung e. V., Jahrbuch Band 20. Neue Folge

Series:

Edited By Hermann Jung

Band 20 des Jahrbuchs SYMBOLON dokumentiert Vorträge aus unterschiedlichen Disziplinen, die bei den Jahrestagungen der Gesellschaft für wissenschaftliche Symbolforschung e. V. 2012–2014 in Köln, Erfurt und Essen gehalten wurden. Die Beiträge behandeln die folgenden Themenkreise: «Von Schiffen & Fischen. Zeichen und Symbole im Lebensraum Wasser» (Boschs «Versuchungen des hl. Antonius»), «Flüsse & Meere. Symbole und Mythen» (Der «aquatische Stier», Symbolik des Wassers, Symbolik der Muschel, symbolische Darstellung von Wasser in Musik, Ägypten) und «Die Gestirne. Symbole und Mythen» (Symbolik der Gestirne, die Milchstraße, Sonnenpferd und -wagen, Dantes Commedia, Giordano Bruno, Genter Altar, der symbolhafte Achtstern).

Show Summary Details
Restricted access

Schiffe und Fische in Boschs Gemälde „Versuchungen des hl. Antonius“ (Lissabon) (Ulrich Fritsche)

Extract

| 13 →

Ulrich Fritsche

Schiffe und Fische in Boschs Gemälde „Versuchungen des hl. Antonius“ (Lissabon)1

Einführung in die Thematik

Das wohl schaurigste Werk des spätmittelalterlichen Malers Jheronimus Bosch enthält Szenen mit höchst seltsam verfremdeten Schiffen und Fischen. Es handelt von „Versuchungen des hl. Antonius“ und befindet sich in Lissabon. Einen hl. Antonius gab es im Altertum und auch im Mittelalter. Von ersterem ist bekannt, dass er teuflischen Anfechtungen ausgesetzt war. Er lässt sich einwandfrei auf diesem Dreitafelbild identifizieren, auch gibt es hier und da Hinweise auf seine Legende,2 aber das allermeiste ist rätselhaft und wird gewöhnlich als phantastisch abgetan. Ohne Einzelheiten, Zusammenhänge und Komposition zu begreifen, hat man versucht, das Geschehen zu benennen. Geht es um Magie, Ketzerei, Inquisition oder gar Weltuntergang, wie kürzlich ein populärwissenschaftliches Magazin behauptet hat?3

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.