Show Less
Restricted access

Historische und systematische Fallstudien in Religion und Politik vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert

Series:

Arno Strohmeyer and Lena Oetzel

Das Buch untersucht in unterschiedlichen räumlichen Kontexten den Zusammenhang von Religion und Politik vom 7. Jahrhundert bis in die jüngste Vergangenheit. Aus historischer, theologisch-systematischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive werden die Verflechtung der Religion mit Macht und Gewalt sowie der Umgang mit religiöser Pluralität in der Vergangenheit vor Augen geführt. Besondere Aufmerksamkeit finden die Weltreligionen Christentum und Islam. Die AutorInnen analysieren die Wurzeln aktueller Problemlagen und die vielfältige politische Instrumentalisierung des Religiösen sowie die Grundkonstellationen im historischen Wandel.

Show Summary Details
Restricted access

Autorenangaben

Extract



Arno Strohmeyer ist Professor für Geschichte der Neuzeit an der Paris Lodron Universität Salzburg. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Herrschaftssysteme und Widerstand, Friedenssicherung, Interkulturalität, Religion und Politik, Quelleneditionen in der Frühen Neuzeit. Lena Oetzel promovierte an der Paris Lodron Universität Salzburg und arbeitet dort als Universitätsassistentin im Bereich Geschichte der Neuzeit. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen Herrschaft und Kommunikation, Geschlechterverhältnisse, Diplomatiegeschichte und Friedenskongresse in der Frühen Neuzeit, England und das Heilige Römische Reich.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.