Show Less
Restricted access

Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015 – Germanistik zwischen Tradition und Innovation

Band 4

Series:

Edited By Jianhua Zhu, Jin Zhao and Michael Szurawitzki

Der Band dokumentiert Sektionen aus dem Bereich Sprachdidaktik und Sprachvermittlung des Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) in Shanghai 2015. Er beginnt mit der Sektion «Qualifizierung von DaF-Lehrkräften weltweit», darauf folgt die Sektion «Germanistische Qualifikationen weltweit: Curricula und Berufsbilder von AuslandsgermanistInnen». Die Sektion «Phonetik und Phonologie Deutsch als Fremdsprache» beschließt den Band.

Show Summary Details
Restricted access

Der Erwerb komplexer Silbenstruktur des Deutschen durch brasilianische Lernende

Extract



1. Einführung

In diesem Beitrag beschäftige ich mich mit dem Einfluss der Muttersprache auf den Erwerb einer fremdsprachlichen Aussprache. Allein fremde Laute zu beherrschen reicht nicht aus, um der fremden Aussprache nahe zu kommen. Man muss sich auch an eine neue Wort- und Satzakzentuierung sowie Melodiestrukturen von Sätzen und Silben gewöhnen. Die Silbenstruktur des Deutschen, anders als die des brasilianischen Portugiesischen (BP), erlaubt komplexe Silbenan- und -auslaute. Es wird infolgedessen angenommen, dass der Erwerb der Silbenstruktur des Deutschen durch Portugiesischsprechende ein langer Prozess und Quelle von Aussprachefehlern ist. Es stellt sich daher die Frage, wie dieser Prozess abläuft und welche Strategien in der Lernersprache verwendet werden, um sich die deutsche Silbenstruktur anzueignen.

2. Die Silbenstruktur

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.