Show Less
Restricted access

Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015 – Germanistik zwischen Tradition und Innovation

Band 6

Series:

Jianhua Zhu, Jin Zhao and Michael Szurawitzki

Der Band dokumentiert Sektionen aus dem Bereich Sprachdidaktik und Sprachvermittlung auf dem IVG-Kongress 2015. Er beginnt mit der Sektion «Kognition der Mehrsprachigkeit», darauf folgt die Sektion «Das Lernen und Lehren der deutschen Sprache in einer mehrsprachigen Welt: sprachpolitische Bedingungen und Ansätze». Die Sektion «Die Rolle des Sprachvergleichs beim Erwerb des Deutschen» beschließt den Band.

Show Summary Details
Restricted access

Reflexionen in der indisch-deutschen Interkulturellen Wirtschaftskommunikation – ein Beispiel aus Indien (Janaki Narkar-Waldraff)

Extract

Janaki Narkar-Waldraff (Pune, Indien)

Reflexionen in der indisch-deutschen Interkulturellen Wirtschaftskommunikation – ein Beispiel aus Indien

Mit der zunehmenden Europäisierung und Globalisierung der Wirtschaft spielt sowohl in Indien als auch in Deutschland die interkulturelle Wirtschaftskommunikation eine wichtige Rolle. Deutschland ist für Indien ein wichtiger Handelspartner. 2013/2014 lag das bilaterale Handelsvolumen bei 16,1 Mrd. €. Die zunehmende politische Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern gewinnt ebenfalls an Bedeutung, z. B. durch die indische Präsenz bei der Hannovermesse im Frühjahr 2015 und den Besuch der deutschen Bundeskanzlerin in Indien im Oktober 2015.

Aus diesen Gründen hat sich Deutschland zu einem Zielland für MINT Studiengänge für junge indische Studierende entwickelt. In den indisch-deutschen Konzernen wird aber, trotz der Vielfalt der einheimischen Sprachen, Englisch als Kommunikationssprache angewendet. Obwohl diese Sprache in sich kein Problem darstellt, wird sie zu einem Problem in der indisch-deutschen wirtschafts- und interkulturellen Kommunikation, denn sie ist eine Fremdsprache für beide Nationen.

1. Mehrsprachige Kommunikation trotz Englisch als Firmensprache

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.