Show Less
Restricted access

Sprechen entlang der Oder

Der Charakter der sprachlichen Grenzen am Beispiel der deutsch-polnischen Sprachroutine

Series:

Dagna Zinkhahn Rhobodes

Die Autorin untersucht den deutsch-polnischen Sprachgebrauch, wie er sich unter polnischen Studierenden und SchülerInnen entlang der deutsch-polnischen Grenze und in Berlin usualisiert hat. Dabei analysiert sie diese emergierende Sprechweise aus einer grammatischen Perspektive. Ein für das bislang wenig untersuchte Sprachpaar ausgearbeiteter Ansatz verknüpft die kulturwissenschaftlich geprägte Theorie der Grenze mit linguistischer Analyse und liefert somit einen interdisziplinären Einblick in die Erforschung grammatischer Aspekte von Sprachwechselphänomenen. Die Monographie verdeutlicht den Erkenntnisgewinn dieses Zugriffes und leistet im Gegenzug einen Beitrag zur Theorie der Grenze aus sprachwissenschaftlicher Perspektive.

Show Summary Details
Restricted access

3 Code-switching-Forschung

Extract



Abstract: This chapter provides an overview of the state of research on code-switching. First, terminological foundations are presented. The terms „code-switching“ and „code-mixing“ and their terminological distinctions from „borrowing“ are discussed. The phenomena of convergence and creolization are briefly examined. After the terminological basis is presented, a general overview of the grammatical aspects of code-switching is provided. The chapter ends with a discussion of the most influential models and the grammatical constraints of code-switching.

In diesem Kapitel wird ein Überblick über den Forschungsstand in der Code-switching-Forschung geliefert. Zuerst werden terminologische Grundlagen dargelegt. Hierbei werden Begriffsbestimmungen der Termini „Code-switching“ und „Code-mixing“ sowie ihre Abgrenzung zur Entlehnung erörtert. Ferner werden die Phänomene der Konvergenz und der Kreolisierung im Zusammenhang mit Code-switching beleuchtet. Im Anschluss werden verschiedene Erscheinungsformen von Code-switching besprochen. Ferner wird ein allgemeiner Überblick über die Erforschung der grammatischen Aspekte dieses Phänomens gegeben. Abschließend werden ausgewählte Code-switching-Modelle vorgestellt. Diese werden dann im empirischen Teil der vorliegenden Arbeit anhand der deutsch-polnischen Korpusdaten weiter diskutiert.

3.1 Terminologische Grundlagen

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.