Show Less
Restricted access

Die «Wende» von 1989 und ihre Spuren in den Literaturen Mittelosteuropas

Series:

Edited By Alicja Krauze-Olejniczak and Sławomir Piontek

Ein Vierteljahrhundert nach den demokratischen Transformationen in Mittel- und Osteuropa ziehen polnische, österreichische, deutsche, ungarische und tschechische Literaturforscher eine Zwischenbilanz über die Bedeutung dieser politischen, sozialen und kulturellen Veränderungen für die mitteleuropäische Literaturlandschaft. Die in diesem Band versammelten Stimmen gehen der Fragestellung aus unterschiedlichen Perspektiven nach: Sie ergründen sowohl die Folgen der «Wende» für das Literaturschaffen (neue poetische Verfahrensweisen und Gattungen, neue Themenbereiche, neue Identitätsentwürfe) als auch die Thematisierungen der «Wende» in den Werken der SchriftstellerInnen aus Mittel- und Osteuropa sowie der ehemaligen DDR.

Show Summary Details
Restricted access

Die Wende 1989/90 und ihre Folgen in der deutschen und russischen Literatur. Zur antiutopischen Prosa von Simon Urban, Jochen Schimmang, Dmitry Glukhovsky und Vladimir Sorokin (Jerzy Kałążny)

Extract

| 141 →

Jerzy Kałążny

Die Wende 1989/90 und ihre Folgen in der deutschen und russischen Literatur.

Zur antiutopischen Prosa von Simon Urban, Jochen Schimmang, Dmitry Glukhovsky und Vladimir Sorokin

Abstract: Literatur in Mittel- und Osteuropa reagierte auf die Wende von 1989/1990 und Transformation weitgehend mit Unzufriedenheit mit der neuen Wirklichkeit und Misstrauen der Zukunft gegenüber. Düstere Visionen der Zukunft entfalten in ihren Romanen u.a. deutsche (Simon Urban, Jochen Schimmang) und russische (Dmitry Glukhovsky, Vladimir Sorokin) Autoren, deren als postmodern zu bezeichnende Schreibweise eine Kombination von u.a. SF, Dystopie, Alternativgeschichte, Kriminalroman und politischer Satire darstellt.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.