Show Less
Restricted access

Deutsch als Fremdsprache im Spannungsfeld zwischen Globalisierung und Regionalisierung

Series:

Pakini Akkramas, Hermann Funk and Salifou Traoré

Der Band vereint die Beiträge einer von der Deutschabteilung der Ramkhamhaeng-Universität Bangkok in Zusammenarbeit mit der Universität Hanoi organisierten Konferenz. Im Zeitalter der Globalisierung und der Intensivierung des Dialogs der Kulturen stehen die Studiengänge Internationale Germanistik und Deutsch als Fremdsprache zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Die Beiträge diskutieren unter anderem die Frage, wie Deutschlernende sowohl sprachlich als auch kulturell auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet werden können und welche Inhalte es zu diesem Zweck zu vermitteln gilt.

Show Summary Details
Restricted access

Witze im Deutschunterricht (Prapawadee Kusolrod)

Extract

| 157 →

Prapawadee Kusolrod (Ramkhamhaeng-Universität Bangkok, Thailand)

Witze im Deutschunterricht

Abstract: Im vorliegenden Beitrag soll der Einsatz von Witzen im Deutschunterricht vorgestellt werden. Aufzuzeigen ist zuerst, was man unter Witzen versteht und in welcher Hinsicht Witze von ähnlichen Literaturgattungen abzugrenzen sind. Des Weiteren wird auf die inhaltliche Struktur, auf die zentralen Themen, die in Witzen behandelt werden, und auf den inhaltlichen Mittelpunkt von Witzen eingegangen. Die Darstellung des Inhaltes von Witzen lässt erkennen, warum sie so gern erzählt oder gehört werden. Man erkennt an den Inhalten auch die Absichten, die sich mit Witzen verbinden. In einem weiteren Punkt wird eingegangen auf die Einbindung von Witzen in den Prozess des Spracherwerbs oder des Erlernens einer Fremdsprache. Dies soll am Beispiel der deutschen Sprache in Thailand aufgezeigt werden. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse.

1. Einführung

Alle kennen Witze und haben sicherlich im Alltag mehr oder weniger Erfahrungen mit Witzen gesammelt. Witze sind eine Volkserzählung, die noch lebt. Das heißt, sie werden gelesen, gehört und weitererzählt. Witze haben mit allen unseren Lebensbereichen zu tun, mit den privaten und intimsten, den öffentlichen, den beruflich-sozialen sowie religiösen und politischen. Sie sind sowohl individuell als auch gesellschaftlich bedingt. Trotzdem findet man bis heute nicht so viele Untersuchungen, die sich intensiv in diesem Bereich beschäftigten. Vielleicht liegt es daran, dass der Witz vielen Wissenschaftlern als zu „einfach“ erscheint, um sich tiefer damit zu...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.