Show Less
Restricted access

«Bloguer sa vie». Französische Weblogs im Spannungsfeld zwischen Individualität und Gruppenzugehörigkeit

Series:

Kathrin Wenz

Diese medienlinguistische Studie befasst sich erstmals mit der umfassenden Beschreibung der Kommunikation in französischen Weblogs. Sie gibt Einblick in die Sprachverwendung zur Identitätskonstruktion im virtuellen Raum, welche die aktuelle computervermittelte Kommunikation charakterisiert. Darüber hinaus analysiert die Autorin die verwendeten Textsorten und deren multimodale Umsetzung, die Herausbildung einer Gruppensprache und die schriftliche Gestaltung sozialer Kontakte. Dabei charakterisieren orthographische Variationen und ein bewusst persönlicher Schreibstil, die unabhängig von Alter und Geschlecht der Autoren verwendet werden, die Texte. Der Band zeigt darüber hinaus mögliche zukünftige Entwicklungen für das Französisch der Gegenwart auf, die vor allem die Schriftsprache betreffen.

Show Summary Details
Restricted access

8 Gruppenkommunikation

Extract



Die Blogplattform Skyrock bildet einen virtuellen Raum, in dem die Mitglieder mit ihren Blogs und Profilseiten angesiedelt sind und eine Gruppe bilden. Diese Plattform wird von ihren Mitgliedern genutzt, um die eigene Person und private Interessen vorzustellen und mit anderen Menschen zu kommunizieren. Innerhalb der Plattform bilden sich Kleingruppen, die beispielsweise gleichen Hobbys nachgehen oder Fans einer Musikgruppe oder eines Fußballvereins sind. Im Folgenden soll die virtuelle Gruppe der Blogautoren/innen und Kommentatoren/innen auf Skyrock eingehender charakterisiert werden. Im Zentrum der Analyse steht der spezifische soziale Stil, der sich an bestimmten Sprachroutinen, kommunikativen Handlungen und rekurrenten Lexemen zeigt. Diese Routinen und Handlungen dienen der Stärkung des Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Plattform und gleichzeitig der Abgrenzung gegenüber Außenstehenden und anderen Plattformen. Couleau / Hellégouarc’h beschreiben diesen Sachverhalt folgendermaßen: „Les paroles de connaisseurs, le lexique renouvelé par des néologismes ou émaillé par des gimmicks fonctionnent comme des signes de reconnaissance“ (Couleau/Hellégouarc’h 2010: 8, Introduction). Die Herausbildung eigener sprachlicher Handlungen kann zur Entstehung eines Jargons führen, der für Nicht-Initiierte zunächst unverständlich bleibt (vgl. Pano 2008: 62). Gleichzeitig kann das Beherrschen dieser impliziten Gebrauchsnorm mit einer Steigerung der Popularität und einem Aufstieg in der Hierarchie der Gruppe einhergehen. Der soziolinguistische Ansatz in diesem Analyseabschnitt soll zeigen, wie der Stil der Bloggruppe auf Skyrock beschaffen ist und in welchen Kontexten und kommunikativen Handlungen er deutlich wird.

Die Kommunikation auf Skyrock kann nicht als prototypisch für alle Arten von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.