Show Less
Restricted access

Leihmutterschaft in Deutschland

Rechtfertigen die Menschenwürde und das Kindeswohl ein striktes Verbot?

Series:

Roman Lammers

Dieses Buch gewährt einen Überblick über den historischen Werdegang, die medizinischen Grundlagen und die Regelungen zur Leihmutterschaft. Es wertet aktuelle entwicklungspsychologische Studien zum Wohlbefinden der auf diese Weise geborenen Kinder aus. Der Gesetzgeber begründet das strikte Verbot der Leihmutterschaft mit erheblichen Gefahren für das Kindeswohl und die Menschenwürde. Weil das Verfahren mit der Vorstellung bricht, dass die austragende Frau auch zur sozialen Mutter wird, sieht es sich in Gesellschaft und Politik ungemeinen Kontroversen ausgesetzt. Der Autor untersucht, ob die vom Gesetzgeber behaupteten erheblichen Gefahren für das Kindeswohl und die Menschenwürde tatsächlich bestehen und ob sie das geltende strikte Verbot der Leihmutterschaft verfassungsrechtlich rechtfertigen.

Show Summary Details
Restricted access

Dritter Teil: Verfassungskonformer Umgang mit der Leihmutterschaft

Extract



A. Vereinbarkeit des Leihmutterschaftsverbots mit dem Grundgesetz

Nachdem nunmehr erörtern wurde, welche Auswirkungen ein Leihmutterarrangement auf alle Beteiligten hat, bleibt die zentrale Frage dieser Arbeit zu beantworten: Ist das Verbot der Leihmutterschaft bei zeitgemäßer Auslegung des Grundgesetzes noch mit dem deutschen Verfassungsrecht vereinbar und damit perspektivisch aufrechtzuerhalten? Die Leihmutterschaft berührt zahlreiche Grundrechte und grundrechtlich geschützte Rechtsgüter, die dabei in einer komplexen Wechselbeziehung zueinander stehen. Methodisch soll dabei sowohl untersucht werden, ob die Beibehaltung der Verbotsnormen zum Schutze einzelner Rechte angezeigt ist, als auch, ob bestehende Freiheitsrechte (insbesondere der Wunscheltern) eine Legalisierung der Leihmutterschaft erfordern.

I. Menschenwürde (Art. 1 Abs. 1 GG)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.