Show Less
Restricted access

Rechtliche Funktionsbedingungen von Märkten und Formen der Konfliktbeilegung in China und Europa

Series:

Edited By Jochen Glöckner, Reinhard Singer, Astrid Stadler and Xujun Gao

Die Beiträge in diesem Sammelband befassen sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen für Wettbewerb und Markt in China und Europa. Dies umfasst die gesellschafts-, arbeits- und wettbewerbs- bzw. kartellrechtlichen Bedingungen, das Wirtschaftsstrafrecht sowie die Ausgestaltung des Rechts des geistigen Eigentums sowie des Verbraucherschutzes. In- und ausländische Marktteilnehmer müssen sich dabei nicht nur auf stabile rechtliche Verhältnisse verlassen können, sondern haben größtes Interesse an einem funktionierenden und verlässlichen Gerichtssystem bzw. außergerichtlichen Mechanismen der Konflikt- und Streitbeilegung. Die Beiträge analysieren Unterschiede und Entwicklungstendenzen in rechtsvergleichender Perspektive.

Show Summary Details
Restricted access

“Par Condicio Concurrentium” – Equal Treatment in Competition as a Fundamental Principle of Market Economies (Jochen Glöckner)

Extract

| 43 →

Jochen Glöckner

“Par Condicio Concurrentium” – Equal Treatment in Competition as a Fundamental Principle of Market Economies

Abstract: In this article the principle of equal treatment in completion is analysed. The author describes different aspects of equal treatment in the fields of Economic law with regards to Competition law, Unfair Competition law as well as Pubic Procurement law. Subsequently he discusses critical issues and emphasizes the importance of the level playing field.

I. Introduction: Par Condicio Concurrentium as “Level Playing Field”

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.