Show Less
Restricted access

Rechtliche Funktionsbedingungen von Märkten und Formen der Konfliktbeilegung in China und Europa

Series:

Edited By Jochen Glöckner, Reinhard Singer, Astrid Stadler and Xujun Gao

Die Beiträge in diesem Sammelband befassen sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen für Wettbewerb und Markt in China und Europa. Dies umfasst die gesellschafts-, arbeits- und wettbewerbs- bzw. kartellrechtlichen Bedingungen, das Wirtschaftsstrafrecht sowie die Ausgestaltung des Rechts des geistigen Eigentums sowie des Verbraucherschutzes. In- und ausländische Marktteilnehmer müssen sich dabei nicht nur auf stabile rechtliche Verhältnisse verlassen können, sondern haben größtes Interesse an einem funktionierenden und verlässlichen Gerichtssystem bzw. außergerichtlichen Mechanismen der Konflikt- und Streitbeilegung. Die Beiträge analysieren Unterschiede und Entwicklungstendenzen in rechtsvergleichender Perspektive.

Show Summary Details
Restricted access

Die Schutzanforderungen des Designs im deutschen und chinesischen Recht: Eine rechtsvergleichende Untersuchung (Balduin Benesch)

Extract

| 172 →

Balduin Benesch

Die Schutzanforderungen des Designs im deutschen und chinesischen Recht: Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Abstract: This thesis attempts to compare and depict essential contents regarding the protection requirements of the design right in China and Germany. What is a design right, what “things” can be registered as a design and what defines designs as “new and significant different” to prior ones (as required for members of the TRIPS-agreement like Germany and China)?

I. Einleitung

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.