Show Less
Restricted access

Nachhaltigkeit der Staatsverschuldung

Series:

Edited By Reinhard Neck and Robert Holzmann

Gegenstand dieses Buchs ist die Frage, wie die Budgetpolitik gestaltet werden soll, um eine nachhaltige Entwicklung der Staatsverschuldung zu gewährleisten. Die Beiträge berücksichtigen dabei sowohl kurz- und mittelfristige konjunkturelle Auswirkungen von Staatsschulden wie Wachstumseffekte. Einen Schwerpunkt bilden die Probleme in der Eurozone, die durch die Staatsschuldenkrise im Gefolge der Großen Rezession besonders betroffen war. Neben Untersuchungen zu den institutionellen Besonderheiten des Euroraums zeigen die in diesem Buch enthaltenen Länderstudien, wie man testen kann, ob Entwicklungspfade der Staatsverschuldung nachhaltig sind, und welchen Herausforderungen sich die nationalen budgetpolitischen Entscheidungsträger bei der Sicherung der Nachhaltigkeit gegenüberstehen.

Show Summary Details
Restricted access

Kurzbiographien der Autoren

Extract



BALASSONE, Fabrizio, MSc (Banca d’Italia, Research Department, via Nazionale 91, 00184 Rom, Italien und Ministry of the Economy, State General Accounting Department, via XX Settembre 97, Rom, Italien, Tel.: +39–06-4761-0403, Fax: +39–06-4761-7557, Email: fabrizio.balassone@bancaditalia.it; fabrizio.balassone@tesoro.it).

Geboren am 8. Dezember 1963 in Sulmona (Italien). Er studierte Volkswirtschaftslehre von 1982 bis 1987 an der Universität Rom und 1988–1989 an der Universität York (UK), wo er einen MSc (mit Auszeichnung) erlangte. Im Zeitraum 1989–2004 arbeitete er in der Direktion für Finanzwissenschaft der Forschungsabteilung der Italienischen Zentralbank, wo er von 2003 bis 2004 Vizedirektor war. Von 2004 bis 2006 war er leitender Volkswirt in der fiskalpolitischen Sektion der Abteilung für Fiskalpolitik des Internationalen Währungsfonds. 2006 kehrte er zur Forschungsabteilung der Italienischen Zentralbank zurück und ist seit 2007 Berater des zentralen Rechnungsamts im italienischen Wirtschaftsministerium in Rom. Seine zahlreichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Büchern behandeln unter anderem Fragen der Fiskalpolitik, Nationalökonomie, Neuen Politischen Ökonomie und europäischen Integration.

BOHN, Henning, PhD, Prof. (Department of Economics, University of California Santa Barbara, NH 2127, Santa Barbara, CA 93106, USA, Tel.: +1–805-893-4532, Fax: +1–805-893-8830, und CESifo, Email: bohn@econ.ucsb.edu).

Geboren am 10. August 1960 in Frankfurt am Main. Er studierte Volkswirtschaftslehre und Mathematik an der Universität Mannheim von 1979 bis 1982 und wechselte dann an die Stanford University (USA), wo er einen MS in Statistik, MA in Volkswirtschaftslehre und 1986 das Doktorat...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.