Show Less

Venire contra factum proprium

Herkunft und Grundlagen eines sprichwörtlichen Rechtsprinzips

Series:

Lisa Isola

Dieses Buch untersucht die Herkunft des Verbots von «venire contra factum proprium». Ausgehend von den mittelalterlichen «Brocardica» wird die Quellenbasis analysiert, auf welche der berühmte Satz vom verbotenen Selbstwiderspruch gestützt wurde. Die herangezogenen Quellen entstammen zum Großteil dem «Corpus Iuris Civilis» und enthalten in erster Linie «Fallrecht». Der Beitrag der Juristen des Mittelalters besteht im Auffinden des dahinterstehenden Wertungsgesichtspunktes sowie in der Ausbildung abstrakter Abgrenzungskriterien. Die Autorin vereint beide Aspekte in einem komplexen Ansatz, um zu einem besseren Verständnis der Grundlagen des Rechts beizutragen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungen

Extract

Außer den üblichen und den bei Max Kaser, Das römische Privatrecht, 1. Abschnitt, 2. Aufl. 1971, XIX–XXX angeführten. AbR Archiv für bürgerliches Recht AKKR Archiv für Katholisches Kirchenrecht AUPA Annali del Seminario Giuridico dell’Università degli Studi di Palermo ANRW Aufstieg und Niedergang der Römischen Welt ApR Archiv für praktische Rechtswissenschaft BIDR Bullettino dell’Istituto di Diritto Romano BMCL Bulletin of Medieval Canon Law CGIC Corpus Glossatorum Iuris Civilis CIC Corpus Iuris Civilis CRRS Corpus der römischen Rechtsquellen zur antiken Sklaverei DA Deutsches Archiv für die Erforschung des Mittelalters Giust. Civ. Giustizia civile Gl. Glossa ordinaria GPR Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union HdRG Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte HLL Handbuch der lateinischen Literatur der Antike HQL Handbuch der Quellen und Literatur der neueren europäi- schen Privatrechtsgeschichte IRMAE Ius Romanum Medii Aevi LMA Lexikon des Mittelalters MGH Monumenta Germaniae Historica MIC Monumenta Iuris Canonici NJW Neue Juristische Wochenschrift NNDI Novissimo Digesto Italiano NP Der Neue Pauly NRH Nouvelle revue historique de droit fançais NGCC Nuova giurisprudenza civile commentata ÖJZ Österreichische Juristen-Zeitung OIR Orbis Iuris Romani PR I (Max Kaser) Das Römische Privatrecht, Erster Abschnitt: Das altrömische, das vorklassische und das klassische Recht PR II (Max Kaser) Das Römische Privatrecht, Zweiter Abschnitt: Die nachklassischen Entwicklungen RDC Révue de Droit Canonique AbkürzungenXVI RdW Österreichisches Recht der Wirtschaft RIDC Rivista Internazionale di Diritto Comune RJ Rechtshistorisches Journal RRMA Das Römische Recht im Mittelalter...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.