Show Less
Restricted access

Imama

Die Vervollständigung der Berufung

Series:

Hamid Kasiri

Der vierte Band der Reihe «Lernweg zum Schia-Islam» widmet sich der «Imama». Der Autor illustriert den schiitischen Glauben hinsichtlich der Nachfolgerschaft des Propheten in Richtung der «Vervollständigung der Berufung». Der Verfasser reflektiert über die Inhalte des Koran und der Sunna, um Aufschlüsse über die Authentizität dieser Berufung zu generieren. Die hermeneutische Präsentation der religiösen Themen resultiert in einer nachhaltigen Begegnung mit dem Schia-Islam und seinen Glaubensfundamenten.

Show Summary Details
Restricted access

1. Rechtleitung durch die Imama

Extract

1. Rechtleitung durch die Imama

1.1. Rechtleitung

Der allwissende Herr hat den Koran das Buch der Rechtleitung genannt und sagte dazu: „Oh Volk der Schrift, nunmehr ist unser Gesandter zu euch gekommen, der euch vieles enthüllt, was ihr von der Schrift verborgen hieltet, und vieles verzeiht. Gekommen sind zu euch fürwahr ein Licht von Allah und ein klares Buch. Damit leitet Allah jene, die Sein Wohlgefallen suchen, auf den Pfad des Friedens, und Er führt sie aus den Finsternissen zum Licht nach Seinem Willen und leitet sie den geraden Weg.“3

Weiter steht im Hl. Koran: „Fürwahr, dieser Koran leitet zum Richtigsten und bringt den Gläubigen, die gute Werke tun, die frohe Botschaft, dass ihnen großer Lohn zuteilwerden soll.“4

Ein offenbarungsreligiöser Begriff, der in enger Verbindung mit den Menschen steht, ist die Rechtleitung (al-Hidaya), d. h. die Rechtleitung durch die Gnade Gottes. Im Hl. Koran heißt es: „Unser Herr ist Der, welcher jedem Ding seine Natur gegeben hat und es←19 | 20→ leitete.“5 Der Grund dafür liegt in dem Bedürfnis des Menschen zur Rechtleitung. Nicht nur der Mensch, sondern alle Lebewesen, die in ihrem Wesen nicht vollkommen sind, benötigen Rechtleitung des erhabenen Schöpfers, um die ihnen geeignete Vollkommenheit zu erreichen.6 Mit anderen Worten: Alle unvollkommenen Geschöpfe benötigen Rechtleitung, um ihre Vollkommenheit erlangen zu können. Genauso wie in ihrem Wesen sind sie auch auf ihrem Weg...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.