Show Less
Restricted access

Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung 2017

Herausforderungen, Befunde und Perspektiven interdisziplinärer Bildungsforschung

Edited By Jurik Stiller and Christin Laschke

Die Reihe bietet ein Forum zur Veröffentlichung von Studien aus der empirischen Bildungsforschung. Der Fokus liegt auf Arbeiten mit besonderem Bezug zum Raum Berlin und Brandenburg. Dabei finden qualitative und quantitative Zugänge gleichermaßen Berücksichtigung. Der Band zeichnet sich durch thematische Vielfalt aus und verschafft Einblick in die unterschiedlichsten methodischen Vorgehensweisen.

Show Summary Details
Restricted access

Entwicklung von Schülervorstellungen zu Modellen im Kontext eines Schulbesuchs im Museum für Naturkunde (Alexandra Moormann, Charlène Bélanger)

Extract

Entwicklung von Schülervorstellungen zu Modellen im Kontext eines Schulbesuchs im Museum für Naturkunde

Alexandra Moormann

Museum für Naturkunde Berlin

Charlène Bélanger

Université du Québec à Montréal, Canada

Zusammenfassung

Wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen können nicht ohne Modelle gelernt werden und Modelle sind essentieller Bestandteil von Scientific Literacy (Upmeier zu Belzen & Krüger, 2010). Im Museum für Naturkunde spielen Modelle eine sehr große Rolle. Verschiedene Perspektiven zu Modellen treffen an diesem Ort aufeinander. Schulklassen bilden einen erheblichen Anteil der Besucher_innen im Naturkundemuseum. Eine wichtige Perspektive kommt somit auch von ihnen. Es stellt sich die Frage, inwiefern sich durch einen, in drei Phasen gegliederter Schulbesuch am Museum für Naturkunde Berlin (Vorbereitung, Museumsbesuch, Nachbereitung) die Schülervorstellungen über Modelle verändern. Individuelle Concept Maps und die Transkripte von Gruppendiskussionen über Modelle sollen Anhaltspunkte liefern, inwiefern der Besuch im Museum für Naturkunde und die Reflexion über Modelle eine Transformation der Vorstellung über Modelle bewirkt. Der Auswertung liegen sieben verschiedene Kategorien konzeptueller Transformationen nach Anderson, Lucas und Ginns (2003) zugrunde. Diese spiegeln sich zum größten Teil in den ersten Ergebnissen wieder, die in diesem Beitrag präsentiert werden. Zudem konnte eine neue Kategorie („Konsolidierung“) identifiziert werden.

Abstract

Scientific working skills cannot be learned without models. Understanding about models and modeling is a major component of scientific literacy (Upmeier zu Belzen & Krüger, 2010). As models...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.