Show Less
Restricted access

Medienlinguistik und interdisziplinäre Forschung II

Kontrastive Ansätze im medial geprägten Kontext

Series:

Edited By Zofia Bilut-Homplewicz, Anna Hanus, Heinz-Helmut Lüger and Agnieszka Mac

Das Buch analysiert Medientextsorten aus unterschiedlichen kulturellen Bereichen. Die Autoren untersuchen Profilierungstechniken im medialen Diskurs, Skandalisierungsphänomene, Topoi in der Argumentation sowie kultur- und sprachspezifische Divergenzen. Medienkommunikation ist ein Untersuchungsgegenstand, der neben sprach- und medienwissenschaftlichen Zugängen immer auch die Einbeziehung weiterer Ansätze und Methoden erfordert. Die besondere Thematisierung interlingualer und interkultureller Vergleiche macht ein interdisziplinäres Vorgehen relevant.

Show Summary Details
Restricted access

Die Zypern-Krise in argumentativen Topoi deutscher, polnischer und ungarischer Pressekommentare (Ewa Drewnowska-Vargáné)

Extract

Ewa Drewnowska-Vargáné

(Szegedi Tudományegyetem)

Die Zypern-Krise in argumentativen Topoi deutscher, polnischer und ungarischer Pressekommentare

Abstract: The paper focuses on argumentative topoi in commentaries on the Cyprus crisis in international, German, Polish, and Hungarian language press discourse. The paper follows substantive and methodological objectives. Firstly, it will examine whether the reporting on the Cyprus crisis in the three parallel discourses is distinguished by means of argumentative topoi and the extent of this difference. This objective will be supported by a suitable methodological approach. This differs from most of the relevant papers, whose authors explore topologically specific topoi and only draw very general conclusions about their formal/context-abstract schemata. In the present paper, however, the position is adopted that argumentative topoi should be taken into account as an argumentative way of thinking and behavior of the particular discourse community both in its contextual abstract structures and in its context-specific form.

Keywords: argumentative topoi, press commentaries, international press discourse, Cyprus crisis

1. Untersuchungsparameter

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit argumentativen Topoi im Diskurs der Kommentare aus deutscher, aus polnischer und aus ungarischer Tagespresse zur Zypern-Krise. Der dreisprachige Diskurs stammt aus dem relativ kurzen Zeitraum vom 19. bis zum 30. März 2013 und umfasst insgesamt 66 Kommentare. Die Zusammenstellung des Untersuchungskorpus findet sich im Anhang (vgl. Anhang, Punkt 2).1

Bei der Paralleluntersuchung gehe ich der Frage nach, inwiefern sich Unterschiede bzw. Ähnlichkeiten der Presseberichterstattung über die Zypern-Krise...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.