Show Less
Restricted access

Jahrbuch der Sicherheitswirtschaft 2015

Tagungsband der 16. FORSI-Sicherheitswirtschaftstage

Bartosz Makowicz and Rolf Stober

Die 16. FORSI-Sicherheitswirtschaftstage knüpften an die von Professor Stober begründete, über 15-jährige Tradition des Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI) an und fanden unter dem Leitsatz «Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft – Wachsende Bedeutung, wachsender Anspruch!?» statt.

Die Referenten nutzten den Themenkomplex, um kritische Aspekte der aktuellen Entwicklung in der Sicherheitsbranche aufzuzeigen. Der Tagungsband berichtet über die Ergebnisse der Sicherheitswirtschaftstage 2015 und befasst sich mit aktuellen Sicherheitsfragen aus der Perspektive von staatlichen Aufsichtsbehörden, Führungskräften der privaten Sicherheitswirtschaft, Polizei, Verbandsvertretern, Rechtsanwälten, Datenschützern sowie Wissenschaftlern.

Show Summary Details
Restricted access

Das neue Bewachungsgewerbe (Mag. iur. Alexander Matuk, LL.M.)

Extract

Mag. iur. Alexander Matuk, LL.M.

Das neue Bewachungsgewerbe

Qualitätszuwachs oder unbedeutende Umformung?

A. Einführung im Kontext der letzten Ereignisse

Mit zunehmender Spannung in der Flüchtlingsproblematik in Deutschland hat vor allem das Ansehen der privaten Sicherheitsbranche gelitten. Ausschreitungen und gewaltsame Übergriffe inner- und außerhalb von Flüchtlingsunterkünften machten bundesweit insbesondere durch die Beteiligung von Bewachungspersonal auf die problematischen Umstände der gesamten Sicherheitsbranche aufmerksam. Sowohl Interventionen seitens der Mitarbeiter von privaten Sicherheitsdiensten als auch die hohe Anzahl der neu gegründeten Bewachungsunternehmen und der große Bedarf nach neuem Personal lassen die gewerbliche Sicherheitsbranche zusehends unter Druck geraten. Die Auswahl der Wachleute, die Qualität der Ausbildung und der Security-Firmen selbst, stellen dabei die wesentlichen Probleme in der aktuellen Debatte dar.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.