Show Less
Restricted access

Auf den Spuren der Deutschen in Mittel- und Osteuropa

Sławomira Kaleta-Wojtasik in memoriam

Series:

Piotr A. Owsiński, Andrzej S. Feret and Grzegorz M. Chromik

Das Buch präsentiert Forschungsergebnisse zur Geschichte der deutschen Sprache in Polen sowie in Mittel- und Osteuropa. Die Autoren untersuchen anhand historischer Texte die Siedlungsorte von Deutschen während der Ostkolonisation und die Wanderungsbewegung, die bereits im Mittelalter einsetzte. Die Bandbreite der analysierten Texte reicht dabei von mittelalterlichen Dokumenten des ausgehenden 14. Jahrhunderts über Briefe aus dem 16. und 17. Jahrhundert, bis zur kritisch betrachteten Reiseliteratur des 20. Jahrhunderts. Für die Betrachtung vergangener Lebensumstände dient die fixierte Sprache den Beiträgern als Spiegel der Geschichte dieser Regionen und der Geschichte Europas.

Show Summary Details
Restricted access

Copyright

Extract

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Gedruckt mit finanzieller Unterstützung der Fakultät für Philologie der Jagiellonen-Universität in Kraków.

Gutachterinnen: Prof. Dr. habil. Grażyna Łopuszańska-Kryszczuk, Universität Gdańsk; Prof. Dr. habil. Sylwia Firyn, Universität Gdańsk

Textkorrekturen: Dietmar Gass, Jagiellonen-Universität Kraków; Michael Ganser, Jagiellonen-Universität Kraków

ISSN 2192-7170 ISBN 978-3-631-72149-0 (Print) E-ISBN 978-3-631-72150-6 (E-PDF) E-ISBN 978-3-631-72151-3 (EPUB) E-ISBN 978-3-631-72152-0 (MOBI) DOI 10.3726/b11046

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.