Show Less
Restricted access

Fachgeschichte in der Literaturdidaktik

Historiographische Reflexionen für Theorie und Praxis

Series:

Christian Dawidowski and Nadine J. Schmidt

Der Sammelband regt zum ersten Mal dazu an, die fachgeschichtliche Theoriebildung zur Geschichte des Deutschunterrichts hinsichtlich ihres Ertrags und ihrer Legitimation für die Disziplin der Literaturdidaktik zu reflektieren. Darüber hinaus steht der Konnex zwischen fachgeschichtlichem Wissen und dem bildungspolitischen Auftrag innerhalb der Lehrerausbildung im Mittelpunkt des Interesses. Dabei wird eine Doppelperspektive angezielt: Neben der Diskussion fachgeschichtlicher Inhalte geht es zeitgleich auch um den Stellenwert fachgeschichtlichen Denkens überhaupt. Die Beiträge setzen sich mit einer disziplinären Klärung und Straffung auseinander oder zeigen an konkreten Beispielen auf, wie fachgeschichtliches Denken in der Lehrerausbildung fruchtbar gemacht werden kann.

Show Summary Details
Restricted access

Zu den Autorinnen und Autoren

Extract



Ächtler, Norman; Dr. phil., arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bereich Literatur- und Medienwissenschaft/ -didaktik. Forschungsschwerpunkte: Literatur und Film des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, Literatur- und Kulturtheorie, Fachgeschichte / Geschichte des Deutschunterrichts. Zuletzt erschienen: „Generation in Kesseln. Das Soldatische Opfernarrativ im westdeutschen Kriegsroman 1945–1960“ (2013); „Zwischen Schweigen und Schreiben. Interdisziplinäre Perspektiven auf zeitgeschichtliche Jugendromane von Kirsten Boie und Gina Mayer“ (hrsg. mit Monika Rox-Helmer, 2013); „Das ‚Prinzip Störung‘ in den Geistes- und Sozialwissenschaften“ (hrsg. mit Carsten Gansel, 2013); „Alfred Andersch – Engagierte Autorschaft im Literatursystem der Bundesrepublik“ (Hrsg., 2016).

Dawidowski, Christian; Prof. Dr. phil., seit 2010 Professor für Literaturdidaktik an der Universität Osnabrück. Schwerpunkte von Forschung und Lehre: empirische Literaturdidaktik, interkulturelle Literaturdidaktik / Mediendidaktik (Film), literarische Sozialisationsforschung, Geschichte des Deutschunterrichts, Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts (Moderne, Postmoderne), Literaturtheorie (Poststrukturalismus), Gegenwartsliteratur. Zuletzt erschienen u.a.: „Gegenwartsliteratur und Postmoderne im Literaturunterricht der Sekundarstufe“ (2012), „Interkulturalität und Transkulturalität in Drama, Theater und Film. Literaturwissenschaftliche und literaturdidaktische Perspektiven“ (hrsg. mit Anna R. Hoffmann und Benjamin Walter, 2015), „Literaturdidaktik Deutsch. Eine Einführung“ (2016).

Jakob, Hans-Joachim; Priv.-Doz. Dr. phil., Studium Germanistik, Publizistik und Philosophie in Göttingen und Münster. Von 1999 bis 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei dem Projekt „Theaterperiodika des 18. Jahrhunderts“ der Universität Münster, Promotion 2000, Titel der Dissertation: Die Folianten bilden Gelehrte, die Broschüren aber Menschen. Studien zur Flugschriftenliteratur in Wien 1781 bis 1791 (2001), von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.