Show Less
Restricted access

Wirklichkeit und Fremdheit in Erzähltexten des deutschen Realismus

Aihong Jiang and Uwe Japp

Die Beiträge dieses Buches untersuchen die Darstellung von «Wirklichkeit und Fremdheit» in Erzähltexten des deutschen Realismus. Im Hinblick auf diese Relation analysieren die Beiträger unter anderem Werke von Friedrich Hebbel, Gottfried Keller und Theodor Storm. Methodisch bilden die Beiträge ein weites Spektrum von hermeneutischen, sozialgeschichtlichen und narratologischen Ansätzen ab. Der Tagungsband berücksichtigt auch Ergebnisse der Alteritäts- und Genderforschung. Dieses Buch dokumentiert die Resultate einer in Beijing durchgeführten Tagung, an der chinesische und deutsche GermanistInnen beteiligt waren.

Show Summary Details
Restricted access

Die verführende Fremdheit. Ein Versuch über Fontanes Gesellschaftsroman L’Adultera (Mu Gu)

Extract

| 121 →

Mu Gu

Die verführende Fremdheit. Ein Versuch über Fontanes Gesellschaftsroman L’Adultera

In seinem ersten Gesellschaftsroman L’Adultera behandelt Theodor Fontane ein ähnliches Thema wie in vielen seiner späteren Werke auch: Ehebruch. Vom Grundriss her zeigt L’Adultera gewisse Ähnlichkeiten mit seinem Spätwerk Effi Briest: Die Romanheldin Melanie, ebenfalls wie Effi Briest ein verwöhntes Kind aus einem reichen und vornehmen Haus, heiratet mit 17 den um 25 älteren van der Straaten. Da sie aber, wie Effi auch, einen innerlichen Drang nach einem andersartigen Leben hat, führt das schließlich ebenfalls zum Ehebruch.

In beiden Romanen können wir Fontanes besonderes Interesse für Fremdheitselemente erkennen. Fremdheit als Begriff hat viele verschiedene Dimensionen. Grundsätzlich ist das Fremde aber als „das aufgefaßte Andere, als Interpretament der Andersheit und Differenz zu definieren“1 Fremdheit ist also eher ein Relationsbegriff:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.