Show Less

Das Potential der institutionellen Arbeitnehmermitwirkung

Series:

Matthias Broll

Das Buch untersucht die institutionelle Mitwirkung der Arbeitnehmer durch die Betriebsverfassung und die Unternehmensmitbestimmung, die ein zentrales Element der Arbeitsbeziehungen in Deutschland ist. In den letzten Jahren wurde sie vor allem im Hinblick auf ihre Wirkung auf die ökonomische Effizienz der Unternehmen diskutiert. Ein viel geringeres Gewicht kam in den einschlägigen Diskursen der Frage zu, inwieweit die mit dieser Form der Mitwirkung verbundenen Zielvorgaben erreicht werden. Der Autor geht, zunächst losgelöst von den konkreten Ausprägungen der Arbeitnehmermitwirkung in Deutschland, den mit einer institutionellen Beteiligung anstrebenswerten Zielen nach. Anschließend stellt er die Frage, ob die gegenwärtige Ausprägung der Arbeitnehmermitwirkung geeignet ist, diese Ziele zu erreichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde vom Fachbereich Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe- Universität Frankfurt am Main im Wintersemester 2016/2017 als Dissertation angenommen. Rechtsprechung und Literatur sind bis zum November 2016 berücksichtigt. Meinen herzlichen Dank richte ich an Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Manfred Weiss für die engagierte Betreuung während der Anfertigung meiner Arbeit sowie für die schnelle Erstellung des Erstgutachtens. Auch über die Förderung meiner Arbeit hinaus war Herr Prof. Weiss mir ein guter Lehrer, von welchem ich viel gelernt habe. Weiterhin habe ich Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Kohl für die gleichfalls schnel- le Anfertigung des Zweitgutachtens sowie Herrn Prof. Dr. Bernd Waas für die Über- nahme des Vorsitzes im Prüfungsausschuss zu danken. Frankfurt am Main, den 12. Januar 2017

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.