Show Less
Restricted access

Der Entzug des Doktorgrades

Series:

Sandra Möhlmann

In der jüngeren Vergangenheit haben öffentlichkeitswirksame Entziehungsverfahren die Aufmerksamkeit auf die Frage gelenkt, unter welchen Voraussetzungen ein Doktorgrad entzogen werden kann. Die Autorin widmet sich den Aufhebungstatbeständen in Landesverwaltungsverfahrensgesetzen, Landeshochschulgesetzen und universitären Satzungen und zeichnet das Verfahren bis zur Rechtsfolge nach. Dabei geht sie auch der Frage nach, ob Faktoren wie Vertrauen und berufliche Konsequenzen auf die Entziehungsentscheidung einwirken können. Auch die lediglich vereinzelt vorgesehene Möglichkeit der Entziehung wegen «Unwürdigkeit» des Graduierten thematisiert die Untersuchung.

Show Summary Details
Restricted access

C. Zusammenfassung und Ergebnisse

Extract



Die Arbeit hat gezeigt, dass die Entziehung des akademischen Doktorgrades ein eigenständiges und allgemeinen Grundsätzen folgendes Verwaltungsverfahren darstellt. Wegen der Besonderheiten der Promotion im Spannungsfeld zwischen universitären Regelungsbefugnissen und subjektiven Rechtspositionen ist das Verfahren in besonderer Weise durch Grundrechte und verfassungsrechtliche Wertungen geprägt.

Wie viele Verwaltungsakte dem Promotionsverfahren und mithin auch dem Entziehungsverfahren zugrunde liegen, richtet sich nach den Bestimmungen des Hochschulrechts. In der Regel liegen mit der Feststellung des Promotionsprüfungsergebnisses und der Verleihung des Doktorgrades durch Übergabe der Urkunde zwei aufeinander bezogene Verwaltungsakte vor.

Über die Einleitung eines Entziehungsverfahrens entscheiden weder Anträge des Betroffenen noch von Dritten. Die Entscheidung obliegt den hochschulrechtlich zuständigen Organen, die hierüber nach pflichtgemäßem Ermessen entscheiden. Der Betroffene kann einem Entziehungsverfahren jedenfalls nicht durch einseitig erklärten Verzicht vorgreifen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.