Show Less
Restricted access

Modellierung des Staatsbudgets auf der Ebene der Bundesländer

Series:

Anett Großmann

Die Autorin untersucht die finanzielle Lage der öffentlichen Haushalte, die sowohl von der demografischen und wirtschaftlichen Entwicklung als auch von den finanziellen Verflechtungen innerhalb des Staatssektors beeinflusst wird. Die Bedeutung dieser Faktoren tritt besonders bei regionaler Betrachtung hervor. Die Modellierung des Staatsbudgets auf der Ebene der Bundesländer hat zum Ziel, die Ursachen, Kausalzusammenhänge und den Einfluss des Länderfinanzausgleichs abzubilden. Dazu wählt die Autorin einen integrierten und umfassenden Ansatz, mit dem zukünftige Entwicklungsrichtungen aufgezeigt werden können. Sie diskutiert eine Auswahl der in der Öffentlichkeit diskutierten Reformvorschläge zur Neuordnung des Länderfinanzausgleichs hinsichtlich ihrer gesamtwirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Veröffentlichung beruht auf meiner Dissertation des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Osnabrück, die im Dezember 2016 angenommen wurde.

Ich möchte mich recht herzlich bei Prof. Dr. Bernd Meyer bedanken, der mir die Möglichkeit der Promotion am Lehrstuhl gegeben hat und mit kritischen Diskussionen zum erfolgreichen Abschluss beitrug. Mein größter Dank gilt Frank Hohmann, der mir über alle Jahre hinweg unermüdlich mit Rat und Tat zu Seite stand. Auch Marc Ingo Wolter trug mit wertvollen Anregungen zum Gelingen dieser Arbeit bei.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.