Show Less
Restricted access

DaF-Übungsgrammatiken zwischen Sprachwissenschaft und Didaktik

Perspektiven auf die semanto-pragmatische Dimension der Grammatik

Series:

Daniela Puato and Claudio Di Meola

DaF-Übungsgrammatiken sind ein wesentlicher Bestandteil der Unterrichtspraxis, haben jedoch in der Forschung relativ wenig Beachtung gefunden. Die Studie untersucht 24 international ausgerichtete Übungsgrammatiken für Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre wissenschaftliche und didaktische Adäquatheit. Die Autoren diskutieren hierbei zwölf grammatische Phänomene aus den Bereichen Morphosyntax und Textaufbau unter semanto-pragmatischen Aspekten. Sie analysieren unter anderem Genus, Tempus, Modus, Diathese, Wortbildung, Wortstellung und Satzverknüpfung. Das Buch ist forschungsorientiert, versteht sich aber auch als didaktische Anregung für Lehrende und Lernende.

Show Summary Details
Restricted access

9. Mittelfeld: Konstituentenabfolge (Daniela Puato)

Extract

| 207 →

9. Mittelfeld: Konstituentenabfolge

(Daniela Puato)

Abstract: The constituent order in the German middle field is not entirely free. The unmarked sequence of the main syntactic functions is: subject – dative object – accusative object – prepositional object. Moreover, thematic constituents tend to precede rhematic ones, definite noun phrases indefinite ones, and pronominal noun phrases non-pronominal ones.

Da Vor- und Nachfeld im Deutschen durch (maximal) einen einzigen Konstituenten besetzt sind, konzentriert sich das Gros der Satzglieder auf das Mittelfeld. Die unmarkierte Abfolge orientiert sich an der syntaktischen Funktion des jeweiligen Konstituenten: Subjekt – Dativ-Objekt – Akkusativ-Objekt – Präpositionalobjekt – Genitiv-Objekt. Diese Abfolge kann durch verschiedene Strukturierungsprinzipien überlagert werden: Thematische Konstituenten kommen vor rhematischen (meist angezeigt durch Definitheit/Indefinitheit: Die Mutter hat dem Kind ein Spielzeug gegeben / Die Mutter hat das Spielzeug einem Kind gegeben), pronominale Konstituenten vor nominalen (die Mutter hat ihm ein Spielzeug gegeben / die Mutter hat es einem Kind gegeben), belebte Referenten vor unbelebten (die Mutter hat dem Kind das Spielzeug gegeben / der Chef hat einen Mitarbeiter einer Überprüfung unterzogen). Bei den Adverbialangaben findet sich zumeist die Sequenz temporal – lokal (die Mutter hat gestern in der Küche dem Kind ein Spielzeug gegeben).

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.