Show Less
Restricted access

Arbeitsbuch John von Düffel

Stimmen geben – Stimmen erzählen

Series:

Kai Bremer and Melanie Grumt Suárez

Dieses Arbeitsbuch gibt eine grundlegende Übersicht über John von Düffels literarische Arbeiten in poetologischer und werkgeschichtlicher Hinsicht und erschließt neue Themenfelder in seinem Werk. Essays von künstlerischen und intellektuellen Wegbegleitern, Kollegen und Freunden runden die wissenschaftlichen Aufsätze ab, um so den erfolgreichen Roman- Dramen- und Hörspielautor sowie Dramaturg möglichst facettenreich zu konturieren.

Show Summary Details
Restricted access

Arbeitsbegegnung mit von Düffel (Manfred Beilharz)

Extract

| 97 →

Manfred Beilharz

Arbeitsbegegnung mit von Düffel

Er war damals Schauspiel-Dramaturg in einem Team am Stadttheater Basel, dem u.a. der Regisseur Peter Löscher angehörte. Aus Gründen, die mir nicht mehr genau erinnerlich sind, wollte er von dort weg. Das Hin und Her mit der Basler Kulturpolitik, der Kampf um Richtung, Stil und Finanzierung des Theaters hatten wohl die Kräfte der dortigen Leitung etwas angegriffen. Vielleicht hatte auch mein Festival „Bonner Biennale – Neue Stücke aus Europa“, das ich mit Tankred Dorst gegründet hatte, sein Interesse geweckt. Auf jeden Fall wollte John Ende der 1990er Jahre an das von mir damals geleitete Bonner Theater kommen – als Dramaturg und Autor. Das Engagement in Bonn, das er sehr aktiv betrieb, dauerte nicht sehr lange. Aber die nahezu drei Spielzeiten waren äußerst intensiv.

John, der Dramaturg

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.