Show Less
Restricted access

Arbeitsbuch John von Düffel

Stimmen geben – Stimmen erzählen

Series:

Kai Bremer and Melanie Grumt Suárez

Dieses Arbeitsbuch gibt eine grundlegende Übersicht über John von Düffels literarische Arbeiten in poetologischer und werkgeschichtlicher Hinsicht und erschließt neue Themenfelder in seinem Werk. Essays von künstlerischen und intellektuellen Wegbegleitern, Kollegen und Freunden runden die wissenschaftlichen Aufsätze ab, um so den erfolgreichen Roman- Dramen- und Hörspielautor sowie Dramaturg möglichst facettenreich zu konturieren.

Show Summary Details
Restricted access

Der Intendant löffelt eine Wan-tan Suppe und verarbeitet den Rinderwahnsinn (Beat Fäh)

Extract

| 103 →

Beat Fäh

Der Intendant löffelt eine Wan-tan Suppe und verarbeitet den Rinderwahnsinn

Nach der ersten Hauptprobe zu Rinderwahnsinn. Wie zwei Hunde, die eben in einen Ziergarten pissten, gehen sie ins China Restaurant. Zwei Meter hinter dem Intendanten. Von Düffel und Fäh grinsen sich schief an und flachsen leise etwas hinter seinem Rücken. Leicht spätpubertäre Situation.

Unsere Arbeitsbeziehung begann auf der Dramaturgie des Bonner Schauspiels. Der Chefdramaturg drückte mir John von Düffels Stück Rinderwahnsinn (1999) in die Hand. Hintergründiges Lächeln seinerseits. Viel Bedeutungsspielraum. Ich wollte den ,Rinderwahnsinn‘ nach einmaliger Lektüre sofort annehmen. Leise Überraschung auf der Chefetage. Angst vor einer Bruchlandung? Angesichts der relativ kleinen Werkstatt-Bühne an der Bonner Oper schien das Risiko wohl tragbar.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.