Show Less
Restricted access

Zwischen Diktatur und Europa

Joaquín Ruiz-Giménez und der spanische Katholizismus, 1936–1977

Series:

Stephanie Mayer-Tarhan

Der Spanische Bürgerkrieg (1936–1939) endete mit dem Sieg der aufständischen Generäle. In der bis zum Tode General Francos im Jahre 1975 bestehenden Diktatur war die katholische Kirche neben dem Militär, der faschistischen Falange und den Monarchisten eine der wesentlichen Stützen des Regimes. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs standen insbesondere die transnational organisierten katholischen Laien im Spannungsverhältnis zwischen der Diktatur und dem sich parallel vollziehenden Europäischen Integrationsprozess. Die Auswirkungen dieser Situation auf das Verhältnis zum Regime werden in der Biographie des katholischen Laien Joaquín Ruiz-Giménez (1913–2009) deutlich. Der ehemalige Bildungsminister unter Franco wandelte sich zum entschiedenen Kritiker des Regimes.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Dieses Buch ist die geringfügig überarbeitete Fassung meiner Dissertation, mit der ich im Frühjahr 2015 am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz promoviert wurde.

Mein Dank gilt an vorderster Stelle meinen akademischen Lehrern und Betreuern der Arbeit, Herrn Professor Dr. Michael Kißener und Herrn Professor Dr. Johannes Meier für die fachliche und konzeptionelle Begleitung über den gesamten Zeitraum der Arbeit hinweg.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich zudem bei den Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern sowie den Kollegiatinnen und Kollegiaten des DFG-Graduiertenkollegs 1575 „Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung „Europa““ sowie bei der Leitung und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte in Mainz, die mich mit Rat und Kritik über den gesamten Verlauf meines Projektes begleitet haben und der Geschäftsführung für die organisatorische Unterstützung. Herrn Professor Dr. Carlos Collado Seidel sowie Dr. Carl Antonius Lemke Duque möchte ich für die engagierte Begleitung des Projektes danken.

Im Laufe des Dissertationsprojektes fanden Recherchen und Fachgespräche in Spanien statt. Ich danke besonders den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Archivs Ruiz-Giménez an der Universidad Carlos III in Madrid für die Hilfestellung bei der Recherche sowie Javier Muñoz Soro und Feliciano Montero García für die hilfreichen Gespräche.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.