Show Less
Restricted access

Die evangelischen Pfarrarchive der Stadt Brandenburg

Findbuch zu den Beständen im Domstiftsarchiv Brandenburg

Series:

Edited By Uwe Czubatynski

Die Stadt Brandenburg an der Havel verfügt mit ihren fünf großen Hauptkirchen über eine reiche Tradition kirchlichen Lebens. Sämtliche Pfarrarchive dieser Kirchen werden heute im Domstiftsarchiv Brandenburg aufbewahrt und sind dort fachgerecht verzeichnet worden. Dieses Findbuch vereinigt diese Bestände nun erstmals in einem Band und erschließt die fast 2.500 Verzeichnungseinheiten durch ein Register und exemplarische Abbildungen für die Forschung. Eine ausführliche Einleitung behandelt sowohl das Schicksal der einzelnen Kirchen als auch den spezifischen Inhalt der einzelnen Archivbestände. Das Material ist nicht nur für die Kirchengeschichte im engeren Sinne, sondern ebenso für die Stadtgeschichte, Kunstgeschichte, Familiengeschichte, Schulgeschichte und Kulturgeschichte relevant.

Show Summary Details
Restricted access

Das Pfarrarchiv von St. Johannis

Extract



0. Akten mit Betreffen mehrerer Hauptgruppen

„Abschriften und Verträge“, enth. u. a.: S. 1–4: Kabinettsorder von 1714 über die Rechte der Johannisgemeinde, vor allem in der Paulikirche, S. 5–12: Urkunden über die Vereinigung der dt. und frz. reform. Gemeinde 1831. 1834, S. 13–16: Contract mit dem Prediger Ramdohr über ein Darlehen zur Reparatur des 2. Predigerhauses 1840, S. 16–17: Vertrag mit dem Kantor Spohn über die Abtrennung seiner Amtswohnung 1837, S. 18–19: Erklärung des Presbyteriums über den Beitritt zur Union 1833, S. 23: Geschichtliches und Statistisches (1614–1808), S. 24: ← 138 | 139 → Verzeichnis der Pfarrer, S. 27: Steube, Augustinus von: Königliches Dankopfer … (Gedicht anlässlich der Genesung von Friedrich Wilhelm I., gedruckt Brandenburg 1735; Briedenhan, F. L.: Predigt … der hundertjährigen Jubelfeier … Berlin 1788; Klingebeil, C. F. W.: Predigt bey der Feyer des neuen Jahrhunderts, Brandenburg 1801; Vereinigung der dt. und der frz. ref. Gemeinde, Originalverträge 1812. 1831–1835; Diskussionen über Eigentum der Johanniskirche 1845–1846 (mit Unterschriften des Oberbürgermeisters Ziegler); Überlassung der Johanniskirche an die reformierte Gemeinde 1849; Gesänge zur Einweihung der Johanniskirche 1850

„Von Berichten der Fundationen, Prediger, Gehalt pp.“, enth. Umfragen der kirchlichen Oberbehörden über Gründung der Gemeinde, Pfarrer, Kirchen, Patronat, Einkünfte usw. und Antworten darauf

Schriften verschiedenen Inhalts, enth. u. a.: neue Orgel für die Johanniskirche 1751, vor allem Besetzung der Predigerstellen, auch: Streit um reformierte Gottesdienste in der Kirche zu Roskow, gedeckt...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.