Show Less
Restricted access

Die evangelischen Pfarrarchive der Stadt Brandenburg

Findbuch zu den Beständen im Domstiftsarchiv Brandenburg

Series:

Edited By Uwe Czubatynski

Die Stadt Brandenburg an der Havel verfügt mit ihren fünf großen Hauptkirchen über eine reiche Tradition kirchlichen Lebens. Sämtliche Pfarrarchive dieser Kirchen werden heute im Domstiftsarchiv Brandenburg aufbewahrt und sind dort fachgerecht verzeichnet worden. Dieses Findbuch vereinigt diese Bestände nun erstmals in einem Band und erschließt die fast 2.500 Verzeichnungseinheiten durch ein Register und exemplarische Abbildungen für die Forschung. Eine ausführliche Einleitung behandelt sowohl das Schicksal der einzelnen Kirchen als auch den spezifischen Inhalt der einzelnen Archivbestände. Das Material ist nicht nur für die Kirchengeschichte im engeren Sinne, sondern ebenso für die Stadtgeschichte, Kunstgeschichte, Familiengeschichte, Schulgeschichte und Kulturgeschichte relevant.

Show Summary Details
Restricted access

Das Pfarrarchiv der Domkirche

Extract



1. Pfarrsprengel

1.1. Allgemeines, vor allem Akten mit Betreffen mehrerer Sachgruppen

ANNALES // Der Stiffts Kirchen zu // Brandenburg // Darinne endhalten u. // begriffen // 1. // Dieser Kirchen gebreuche // 2. // Der Pastoren, vicarien u. Choralen // ampt u. freyheit. // 3. // Der eingepfarten Matricula. // 4. // Denckwürdige geschichte so sich sind der // Zeit des wider aufgehenden Evangelii // zugetragen. Handschrift, ← 289 | 290 → 454 Bl., angelegt von M. Martin Heinsius (1643 bis 1646 Dompfarrer und Inspektor in Brandenburg) und gelegentlich fortgesetzt bis Anfang des 19. Jahrhunderts

Die Domkirche zu Brandenburg, enthält u. a.: Übereinkommen mit Alt- und Neustadt Brandenburg hinsichtlich der Vakanzen, Domorgel, Abgabe von silbernen Kunstwerken des Domes an die Münze, Übersicht über das Vermögen der Kirchen der Dom-Brandenburgischen Superintendentur 1820, Verzeichnisse der Altertümer aus der Sakristei, darunter sogenannte Reliquien, Konzepte mit Aufzeichnungen zur Geschichte der Kirche, Abschriften von Inschriften, Dom-Armenkasse, St. Petri-Hospital, Schwierigkeiten bei Liturgie und Gottesdienst, Inventarverzeichnis der Pfarre, darunter auch die Archivalien, Inventarverzeichnis der Schule, Domerneuerung 1836, Abschriften von Turmknopfurkunden

Dompfarre, enthält u. a. Einkünfte der Pfarrstelle, der Lehrerin der Industrieschule, der Domschule, des Petrihospitals, Ausgaben behufs des Cultus aus der Domherrenkasse, Instruktionen für den Hilfsprediger am Dom, Bauten und Reparaturen am Dompfarrhaus

Verhältnis zur katholischen Kirche, enthält Bitte um Gottesdienst für die katholische Gemeinde 1828, Austritt und Übertritt zur deutsch-katholischen Gemeinde 1856, Listen der Kinder aus...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.