Show Less

Konkrete Gefährdungen außerhalb des Straßenverkehrs

Zur Gefahr für die Sicherheit des Straßenverkehrs insbesondere beim verkehrsfremden Inneneingriff (§ 315b StGB)

Series:

Sebastian Tauber

Die Frage, ob und wann ein sich außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs befindliches Gefährdungsobjekt ein taugliches im Sinne der Straßenverkehrsdelikte der §§ 315b und 315c StGB sein kann, wird unterschiedlich beantwortet. Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Sonderfall des sogenannten verkehrsfremden Inneneingriffs nach § 315b StGB veranlasste den Autor, sich mit dieser Frage im Hinblick auf das zu schützende Rechtsgut beider Vorschriften auseinanderzusetzen. Mit dem Rechtsgut der Sicherheit des Straßenverkehrs begründet der Autor seine Normauslegung. Er erklärt die Merkmale der abstrakten Verkehrsgefahr, der daraus resultierenden konkreten Gefahr für ein taugliches Gefährdungsobjekt und der energetischen verkehrsspezifischen Beziehung zwischen diesen beiden Gefahrmerkmalen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

B. Historischer Rückblick zum Rechtsgutsverständnis

Extract

3 B. Historischer Rückblick zum Rechtsgutsverständnis Zu Beginn der Arbeit wird die historische Entwicklung der heutigen Straßenver- kehrsdelikte im engeren Sinn3 nach den Vorschriften der §§ 315b, 315c StGB in ihren wesentlichen Zügen4 nachgezeic...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.